Ach du Schreck!

"Die Höhle der Löwen": Es kracht im Studio! Fast baut dieser "Löwe" einen Unfall

+
Die Gründer von "Convercyle" wollen die "Löwen" mit ihrem Gefährt begeistern - doch dann kracht's.

In der neuen Folge versuchen wieder tatkräftige Gründer, die "Löwen" von sich zu überzeugen. Teilweise mit kuriosen Ideen. Am Ende baut ein Investor sogar noch fast einen Unfall.

Update vom 06. November: Für Gründer Jenny und Philipp Rathgeber ging ihr Deal am gestrigen Dienstagabend wie Öl runter. Mit ihrem "Elixr"-Mundöl stießen sie bei den "Löwen" auf Begeisterung - am Ende boten die Investoren doppelt so viel wie die Jung-Unternehmer erhofft hatten. Für das tägliche "Detox-Ritual" wollten die beiden von Maschmeyer, Thelen & Co. 75.000 Euro für 20 Prozent der Firmenanteile. Die sollen dem Ex-BWL-Professor und der Marketing-Fachfrau dabei helfen, ihr Mundöl in den Geschmacksrichtungen Minze, Zitronengras, Ingwer und Rosmarin an den Mann bzw. Frau zu bringen. Nach der ersten Verkostung lautet das Urteil der "Löwen" einhellig: ""Schmeckt sehr angenehm." Das Ringen um "Elixr" begann - so taten sich Maschmeyer und Dümmel zusammen und boten den Kandidaten sage und schreibe 150.000 Euro für 25 Prozent an. Doch Judith Williams war ebenfalls Feuer und Flamme - und zog mit. Am Ende hatten die Freiburger die Qual der Wahl - und entschieden sich schlussendlich für die jubelnde Williams.

Erstmeldung vom 05. November: "Die Höhle der Löwen" auf Vox - Ungekeimtes Müsli lässt "Löwen" kalt

Kurz vor dem Staffelfinale legen sich wieder neue Gründer mächtig ins Zeug, um die Investoren um Maschmeyer, Dümmel & Co. von ihren Geschäftsideen zu überzeugen. Darunter auch Michael Gebhardt und Erik Renk von "Keimster". Sie haben ein Müsli nur mit gekeimten Getreidesorten kreiert.

Das Besondere daran: Im Gegensatz zu normalem, ungekeimtem Korn können die Nährstoffe leichter vom Körper aufgenommen und umgewandelt werden. Zudem enthalten Sie mehr Aminosäuren, Vitamine, Proteine und sekundäre Pflanzenstoffe, so die Jung-Unternehmer.

Auch interessant: Historischer Moment in Vox-Show "Die Höhle der Löwen" - Investor schlägt sofort zu.

Zurzeit besteht ihr Sortiment aus verschiedenen Mischungen und Einzelprodukten in zwei verschiedenen Größen, alles in Bioqualität. Doch keimt bei den "Löwen" wirklich Interesse für das innovative Müsli auf? Anfangs wirken die Investoren noch etwas unschlüssig …

Ach du Schreck! "Löwe" sorgt bei "Convercycle"-Pitch für Unfall

Dagegen sorgt der Pitch von "Convercycle" gleich zu Anfang für Furore: Als Georg Kofler das Fahrrad mit Kofferraum ausprobieren will, baut er fast einen Unfall. Weil er das Fahrrad nicht richtig lenken kann, crasht er das "Löwen"-Podest!

Vor Schreck bleiben Maschmeyer und Dümmel sitzen, während sich einzig "Löwin" Dagmar Wöhrl aufmacht, um ihren Kollegen wieder aufzuhelfen. Das wirft natürlich kein gutes Licht auf die Gründer David Maurer-Laube, Robert Kratz und Hubertus Osterwind.

Erfahren Sie hier: "Die Höhle der Löwen": Alles fake? Diese Gründer sollen ihre Ideen geklaut haben.

Die dachten schließlich, sie könnten endlich das Rad neu erfinden. Um schwere Einkäufe besser transportieren zu können, haben sie sich an ein 2 -in-1-Fahrradkonzept gewagt, dass ein Citybike mit einem Lastenfahrrad kombiniert. Um die Produktion und den Vertrieb voranzutreiben, benötigen die Gründer 500.000 Euro. Dafür bieten sie 15 Prozent ihrer Firmenanteile. Doch werden die "Löwen" nach Koflers Stunt-Fail wirklich zuschlagen?

Video: DHDL - Es gibt Zoff zwischen den Investoren

Lesen Sie auch: "Die Höhle der Löwen": Schulden, falsche Patente & Co. - Maschmeyer packt über dreiste Gründer aus.

jp

Das waren die erfolgreichsten (Millionen-)Deals aus allen Staffeln von "Die Höhle der Löwen"

3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams.
3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams. © Vox
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Luicella&#39s Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
Luicella's Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © Vox
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl.
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl. © Vox
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen.
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl.
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare