Der Motivator im Camp

Dschungelcamp 2019: Warum hat Bastian Yotta ein „M“ auf der Brust?

+
Bastian Yotta trägt im Dschungelcamp 2019 den Buchstaben „M“ auf seiner Brust.

Bastian Yotta hat im Dschungelcamp 2019 oft die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Zuletzt trug er ein „M“ auf seiner Brust - und das steckt dahinter.

Update vom 13. September 2019: Kürzlich gab es Sorge, dass das Dschungelcamp wegen Buschfeuern in Australien ausfallen muss. Was ist an den Gerüchten dran?

Update vom 12. September 2019: Auch 2020 wird es wieder eine Auflage von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" geben. Aber wann ist der Start? Und wer sind die Kandidaten? Wir haben wieder alle Informationen und Kandidaten-Gerüchte zum Dschungelcamp 2020 zusammengefasst.

Update vom 27. Januar: Nicht vergessen, Dschungel-Fans: Heute Abend gibt es ab 20.15 Uhr zum krönenden Abschluss das „Große Wiedersehen“ aller Dschungelcamp-Teilnehmer der aktuellen Staffel und wir begleiten die Sendung natürlich mit einem Ticker. 

Protzig, laut, muskelbepackt, ein vollendeter Selbstdarsteller und nach eigenen Angaben auch Multi-Millionär. Bastian Yotta ist für RTL der perfekte Kandidat für das Dschungelcamp 2019. Der 42-Jährige sorgt seit knapp zwei Wochen für jede Menge großartige Trash-TV-Momente. Würde es nach den Followern bei Social-Media gehen, wäre Yotta übrigens der Dschungelkönig. Was die letzten Tage im Dschungel passiert, lesen Sie in unserem Dschungelcamp-Live-Ticker.

Im letzten Dschungelcamp-Ticker erfahren Sie alles, was den Kandidaten um Bastian Yotta ab Tag 12 im Camp passierte. 

Aktuell sorgt er mit einem weißen „M“ auf seiner Brust für Diskussionen. Was soll das denn bedeuten? Maschine vielleicht? „Die Maschine is back“, sagte Yotta und zeigte dabei sogar einmal im Gespräch mit Peter Orloff stolz auf seine Brust.

Aber das ist wohl falsch. Hinter dem Buchstaben „M“ auf Herzhöhe steckt vermutlich eine Liebesbotschaft an Bastian Yottas Freundin Masha. Seit dem vergangenen August ist er mit dem 30-jährigen russischen Model zusammen.

Bastian Yotta trägt im Dschungelcamp 2019 den Buchstaben „M“ auf seiner Brust.

Masha schickte Bastian auch einen Liebesbrief ins Dschungelcamp:

“Ich vermisse dich so sehr. Ich konnte mir das nicht vorstellen, dass es so schwer sein wird ohne dich. Das Wichtigste ist: Die Leute lernen dich so kennen, wie du wirklich bist. Ich habe mich in dich verliebt, weil du ein großes Herz hast, sehr intelligent bist und liebevoll bist. Ich bin die glücklichste Frau der Welt, weil ich dich habe. Ich liebe dich sehr und warte auf dich!“

Die Worte rührten Bastian Yotta zu Tränen. Seither trägt er auch das „M“ als vermeintliche Liebesbotschaft an seine Freundin „Masha“ auf der Brust. Er sagte im Dschungelcamp: „Mir reißt es das Herz raus. Ich liebe diese Frau so abgöttisch und ich bin froh, dass ich nach 41 Jahren endlich jemanden gefunden habe, von dem ich weiß, sie wird die letzte Frau in meinem Leben sein. Sie ist so ein wunderbarer Mensch! Thank you so much for your lovely words. You touched my heart. You have no idea how much i miss you. Ich liebe dich so sehr.“

Hier erfahren Sie alles, was Sie zu dem extravaganten Teilnehmer wissen müssen.

Bastian Yotta wirft seinem Vater vor: „Als Kind jeden Tag verprügelt worden“

Update vom 21. Januar 2019: Muskelprotz Bastian Yotta kann auch emotional, das hat jedenfalls Tag 11 im Dschungelcamp gezeigt. Am Dschungeltelefon offenbarte der Millionär einen Einblick in seine Kindheit und spart dabei nicht mit Tränen, als er insbesondere von dem schlechten Verhältnis zu seinem Vater erzählt. „Ich bin als Kind jeden Tag verprügelt worden“, sagt Yotta. Weiter spricht der heute 42-Jährige von Psychoterror, den er in seiner Kindheit erlebte, gibt dann jedoch auch zu: „Ich liebe ihn immer noch.“ Mensch, so viele Emotionen gleich zu Beginn von Tag 11 - wie soll das nur weitergehen? 

Hier lesen Sie die ganze Geschichte über Bastian Yottas Prügel-Vorwürfe.

Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta absolviert Prüfung mit Gisele

Update vom 15. Januar 2019, 8.42 Uhr: Bastian Yotta präsentierte sich bislang als starker Muskelmann, der sich vor allem mit seinem selbst organisierten „Miracle Morning“ in den Mittelpunkt stellte. Durch seine offensive und selbstbewusste Art eckte der 42-Jährige vor allem mit Chris Töpperwien an.

Auch interessant: Hat Bastian Yotta den „Miracle Morning“ geklaut? Klage droht

Wie die Zuschauer durch ein Telefon-Voting an Tag vier dann selbst bestimmten, wird Bastian Yotta zur Dschungel-Prüfung an Tag fünf antreten dürfen, gemeinsam mit Camp-Sensibelchen Gisele Opperman. Die 31-Jährige bekam für ihre vierte Dschungel-Challenge am Montag den Currywurst-Unternehmer Chris Töpperwien an die Seite gestellt. Gemeinsam erkämpften sich die beiden insgesamt acht von zwölf Sterne. Das bislang beste Ergebnis einer Dschungel-Prüfung.

Lesen Sie auch: Leila Lowfire oben ohne - Sind ihre Brüste echt? Fans haben eine Ahnung. 

Bastian Yotta erntet Spott für Prüfung im Dschungelcamp 2019

Bei der Verkündung der beiden neuen Prüfungs-Teilnehmer steht dann relativ schnell fest: Gisele darf auch an Tag fünf um das Essen der Kandidaten kämpfen. Doch welchen Camp-Bewohner bekommt das Model diesmal als Unterstützung? Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich stellen Gisele dann eine fiese Frage: welcher der beiden männlichen Streithähne Yotta und Töpperwien hat Gisele bislang besser zur Seite gestanden? Die Antwort sorgte für eine Überraschung in der Runde. „Ja Chris hat mir besser getan und mehr geholfen. Wenn ich mir jemanden für die Prüfung aussuchen dürfte, würde ich Chris auswählen“, gesteht Gisele. 

Während der Currywurst-Auswanderer mit sichtlich stolzer Brust auf die Verkündung reagiert, dürfte die Zurückweisung besonders für den selbst ernannten Camp-Motivator Bastian Yotta ein herber Schlag gewesen sein. Wie das Moderatoren-Duo dann verkündet, bestreitet Model Gisele ihre insgesamt fünfte Dschungel-Prüfung tatsächlich gemeinsam mit Bastian Yotta. Wie die beiden in ihrer Challenge abschneiden, können Sie in unserem Live-Ticker lesen. 

Update vom 14. Januar 2019: Bittere Tränen und intime Einblicke! Am Montag hat Bastian Yotta bei RTL ein Schock-Geständnis abgelegt. Eines verriet er aber nicht im TV.

Eskalation im Dschungelcamp 2019: Bastian Yotta gegen Chris Töpperwien

Update vom 14. Januar 2019: Nachdem die Stimmung zwischen Currywurst-Mann Chris Töpperwien und Bastian Yotta bereits in den letzten Tagen deutlich angespannt war, spitzte sich die Lage an Tag drei im RTL-Camp weiter zu. Während Bastian Yotta vor allem bei seinen Mitstreitern mit seinem „Miracle Morning“ glänzen will, zeigt sich Chris Töpperwien immer genervter von der Selbstdarstellung des Muskelmannes. Als einige Kandidaten ihre von Yotta eingeführte morgendliche Routine am Lagerfeuer ausüben, zeigt  Currywurst-Mann Töpperwien nicht nur seinen Unmut, er plant sogar, den morgendlichen „Miracle Morning“ zu verbieten. 

Während Bastian Yotta die Camp-Bewohner im Hintergrund laustark motiviert, empört sich Töpperwien bei Konkurrentin Sandra Kiriasis: „Findest du nicht, dass das respektlos ist, wenn man hier so rumschreit?“ Indes sich der „Goodbye-Deutschland“-Auswanderer über die morgendliche Motivations-Einheit seiner Kollegen aufregt, merkt die Sportlerin sichtlich lustlos an: „Wir haben ja auch die Regel, nicht Englisch zu sprechen im Camp“. Eine scheinbar unbedeutende Bemerkung, die Töpperwien jedoch auf eine neue Idee bringt. Da sich Bastian Yotta bei seinem „Miracle Morning“ vor allem der englischen Sprache bedient, beschließt Töpperwien: „Das ist ja ein kompletter Regelverstoß! Wenn ich Team-Chef werde, dann werde ich ihm das verbieten.“

Im Gespräch mit Gisele lässt Töpperwien dann eine weitere Bombe platzen. Ist Wahl-Amerikaner Bastian Yotta etwa ein Betrüger? 

Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019: Provoziert er Chris mit Absicht?

Update vom 13. Januar 2019: Im Dschungel könnten bald die Fäuste fliegen, zumindest liegt diese Vermutung nahe, wenn man sieht wie schnell Chris Töpperwien bei jedem einzelnen Wort von Bastian Yotta auf hundertachtzig ist. Das glaubt auch Olivia Jones im Dschungel-Talk „Ich bin ein Star… Die Stunde danach“. Man spürt richtig die Aggressivität. Dazu muss man wissen, dass die beiden „Goodbye Deutschland“-Stars sich schon vor dem Dschungelcamp 2019 nicht mehr riechen konnten. Chris Töpperwien distanzierte sich von Bastian Yotta, nachdem dieser einen Spendenaufruf nutzte, um seine Motivationskurse zu promoten. Aber auch Yotta ist kein Kind von Traurigkeit und stänkert ständig gegen den Currywurst-König. 

An Tag zwei im Dschungel sah es aber dennoch schon danach aus, als ob die Bombe hochgeht: Chris tickte fast wegen einer großen Spinne aus und Yotta spielte sich als der große Macker auf, indem er die Spinne entfernte und den Rivalen darauf hinwies, er habe ihn nun gerettet. Pure Provokation für Chris Töpperwien: „Das ist reine Provokation. Dafür ist er bekannt, das macht er immer. Der hat gesagt, ich soll meinen Mops fi****, dass ich schwul bin und meine Frau abgehauen ist, weil ich keinen Steifen kriege. Solche Sprüche bringt keiner mir gegenüber ohne Entschuldigung! Ständig kommt irgendeine Provokation von ihm! Den hätten sie mal lieber in Frankfurt im Gefängnis gelassen, wo er hingehört!“

Es ist zu vermuten, dass Yotta absichtlich provozieren wollte, doch wo das noch hinführen soll, das wird sich die nächsten Tag noch zeigen. Lesen Sie alle Ereignisse von Tag 3 in unserem Dschungelcamp-Live-Ticker nach.

Dschungelcamp 2019: Thorsten Legat urteilt kompromisslos über Bastian Yotta

Update vom 12. Januar 2019: Thorsten Legat dürfte vielen Zuschauern des Dschungelcamps 2016 im Gedächtnis geblieben sein. Der Ex-Fußball-Profi provozierte damals mit seinen rauen Sprüchen. Am Samstag gibt er seinen Senf als RTL-Sonderbotschafter für die Show „Die Stunde danach“ dazu.

Bereits nach dem ersten Camp-Tag schoss er scharf gegen einige Kandidaten und regte sich besonders über Portz-Millionär Bastian Yotta auf. Er betonte zwar, dass ihn der Streit zwischen Yotta und Currywurst-König Chris Töpperwien zwar „einen feuchten Dreck“ interessiere, kommentierte aber dennoch ein Instagram-Video, in dem Yotta über Töpperwien vor der Sendung abgelästert hätte.

„Das der Töpperwien mit seiner Ex-Frau Schluss gemacht hätte und das er im Nachhinein ein Schwuler wäre und sowas, das verfluche ich“, stellt Legat laut tonight.de klar. „Und das er mit seinem Mops, dem Rudi, den nenn‘ ich ja Kalle, vögelt, das ist einfach so eine Sache, das geht gar nicht. Das ist unterste Schublade und asozial. Wenn er das mit mir gemacht hätte, hätte ich ihm das Schienbein gebrochen.“

Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019: Streit mit Ex-Buddy Chris Töpperwien

Update vom 11. Januar 2019: Bastian Yotta ist mittlerweile wie alle anderen Kandidaten in Australien gelandet. Trotz seiner Verhaftung wegen Steuerhinterziehung darf er am Dschungelcamp teilnehmen. Dort trifft er auf Chris Töpperwien, der genau wie er als Auswanderer in den USA erfolgreich geworden ist.

Laut Bild waren die beiden eine Zeit lang sogar dicke Freunde, doch das hat sich geändert. Der Grund waren die Waldbrände in Kalifornien. Während Töpperwien dazu aufrief, für eine Organisation zu spenden, wollte Yotta bei seinem Spendenaufruf, dass das Geld auf sein Konto überwiesen werde. Das fand sein Kumpel nicht gut. Seitdem fetzten sie sich regelmäßig in den sozialen Medien. Yotta nennt ihn häufig „das kleine Würstchen". Töpperwien konterte in einer Instagram-Story: „Dieser Vollidiot sollte mal weniger Steroide schlucken, damit sein Gehirn wenigstens auf Erbsengröße wächst!"

Das erste Wiedersehen im Dschungel könnten bei den beiden sehr unterhaltsam werden. Wie es läuft lesen Sie in unserem Dschungelcamp-2019-Live-Ticker nach. 

Vorbericht Protz-Millionär Bastian Yotta geht ins Dschungelcamp 2019

Laut einem Medienbericht wurde Bastian Yotta am Flughafen in Frankfurt wegen Steuerhinterziehung festgenommen. (Link zu tz.de*) Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll RTL die Kaution für den 42-Jährigen hinterlegt haben. Was der Sender natürlich nicht kommentieren wollte - wie so ziemlich alle Berichte in den Wochen vor dem Beginn des Dschungelcamps.

Allerdings soll der Sender laut Bild nach der Hinterlegung der Kaution auch mit Bastian Yotta einen Dschungelcamp-Trailer - wie mit den anderen Kandidaten - gedreht haben. Offenbar hielt der Sender es schon damals für möglich, dass die Justiz ihn nach Australien ziehen lässt.

Laut RTL wurde Bastian Yotta auch gestattet, wieder zu seinem Wohnort Los Angeles zu fliegen. Was dafür sprechen könnte, dass die Justiz nicht davon ausgeht, dass der 42-Jährige sich dem Zugriff der deutschen Behörden entziehen möchte. Wie Yotta im Interview mit RTL betont, will er sich den Vorwürfen wegen Steuerhinterziehung auch stellen. „In der nahen Zukunft weiß ich, dass wir eine Menge aufzuarbeiten haben, eine Menge zu tun haben. Ich habe im Leben schon viele Herausforderungen gehabt. Ich habe mich allen gestellt. Und das ist jetzt eine weitere, der ich mich zu stellen habe.“ 

Video: Bastian Yotta: Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung

Eigentlich ist Bastian Yotta der perfekte Dschungelcamp-Kandidat. Immerhin verdankt der „Selfmade Millionär“ (so nennt ihn auch RTL) seine Bekanntheit dem Trash-TV. Nachdem er 2017 bei „Adam sucht Eva“ teilgenommen und mit Natalia Osada zumindest kurzzeitig eine neue Liebe gefunden hatte, soll er nun also den australischen Busch aufmischen. 

Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019: Das sollten Sie über ihn wissen

Ein Neuling ist Bastian Yotta, geboren als Bastian Gillmeier, vor der TV-Kamera definitiv nicht. 2014 zieht der Landshuter mit seiner Lebensgefährtin Maria Yotta, als Maria Hering durch DSDS bekannt, nach Los Angeles. Dort entscheiden sich die beiden für den Nachnamen Yotta und beginnen, ihr Protzleben auf Instagram zu teilen - mit Erfolg. 

Die Yottas wurden immer bekannter durch Fitness-Coachings und allerlei Selbsthilfe-Tipps. 2016 dann die Krönung der Unbescheidenheit: ProSieben strahlt die Taff-Doku „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“ aus und bietet den beiden eine große Bühne. Schon damals machte Bastian Yotta auf dicke Hose und setzte sich mit Lamborghini, Luxus-Villa und teuren Klamotten gekonnt in Szene. 

Die Beziehung zu seiner Freundin Maria hatte auf Dauer jedoch keinen Bestand, kurz nach der Doku trennte sich das Paar. Bastian Yotta blieb aber weiterhin im TV und in den sozialen Medien präsent. 2017 dann seine Teilnahme in der Show „Adam sucht Eva“ und auch dort konnte er nicht aufhören, anzugeben. Schon beim Einzug prahlte er mit seinem besten Stück. 

Angeblich konnte er in letzter Zeit sein Vermögen sogar ausbauen, nennt sich Multi-Milliardär. Kann das denn stimmen?

Bastian Yotta und sein Vermögen: Ist er wirklich so reich?

Wer die ProSieben-Show der beiden gesehen hat der weiß: Die Yottas leben in Saus und Braus. Auch nach der Trennung hat sich da nicht viel geändert, Bastian Yotta protzt weiterhin auf seinen Social-Media-Seiten mit seinem ausschweifenden Lebensstil. Doch woher stammt das ganze Geld eigentlich?

Bastian Gillmeier, Jahrgang 1976, studierte Sportwissenschaften und kurzzeitig auch BWL mit Hauptfach Jura. Danach verkaufte er wie sein Vater in Landshut und Umgebung Versicherungen, wie bei tz.de* zu lesen ist. Doch schon bald hatte er darauf keine Lust mehr, er nutzte sein Wissen als Sportwissenschaftler und brachte ein Diätbuch heraus mit dem Titel „Mind Slimming“. Er wurde zum selbsterklärten Fitness-Guru, bis heute seine Hauptaufgabe.

Die revolutionäre Idee in seinem Buch: Man könne im Schlaf, wenn man sich nur gut genug auf die gewünschte Körperstelle konzentriere, abnehmen. Obwohl er damit wahrscheinlich eine Marktlücke füllen konnte, ist es fraglich, ob sein gesamtes Vermögen aus dem Buchverkauf generiert wurde.

Vielleicht stammt das Geld auch aus diversen Schönheitssalons und Trainingskursen. Oder aber er hat mit einer mysteriösen Erfindung das große Geld gemacht, die das Leben von Senioren erleichtern soll, so der Wahl-Amerikaner gegenüber stern.de.

Oder aber seine nächste Millionen-Dollar-Idee, die er 2016 ProSieben präsentierte, verschaffte ihm das große Geld. In dem Beitrag zeigt er stolz seinen Flow-Desk her, ein Schreibtisch mit integriertem Laufband. „Ich habe festgestellt, wenn du gehst, bist du viel mehr emotional. And now you have both: You can work and workout at the same time and that´s amazing. Der Flowdesk will take off in the whole world“ meinte er in der Doku „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“. Ganz so erfolgreich in der ganzen Welt scheint sein Schreibtisch nicht zu sein. Wenn man den Flow-Desk im Internet sucht, findet man unterschiedliche Konzepte eines angenehmen Schreibtisches. Nur eben nicht den von Bastian Yotta. 

Im selben Beitrag behauptet er sogar, bis zum Juli 2018 Milliardär zu sein. Ob das wirklich stimmt ist schwer nachzuprüfen, das Vermögen-Magazin schätzte Anfang des Jahres seinen Reichtum aber „nur“ auf drei Millionen Euro. Woher das Geld aber genau stammt, ist nicht nachvollziehbar (Link zu *tz.de)

Der Dschungelcamp-Kandidat und die Frauen: Hat Bastian Yotta eine Freundin?

Als die TV-Zuseher Bastian Yotta kennenlernten, dachten vielleicht manche, er und seine Maria wären das perfekte Paar. Für einige Zeit waren die beiden auch glücklich, 2016 trennte sich das Paar jedoch nach dem Dreh ihrer Doku. Maria Hering zog kurz darauf in den Container von „Promi Big Brother“ ein, ihr Ex-Freund blieb in Amerika. Lange blieb Yotta aber nicht Single, mit Melanie folgte seine nächste große Liebe. Nach nur fünf Monaten kürte eine Schwangerschaft die Beziehung, jedoch erlitt Melanie eine Fehlgeburt. Nach einigem hin und her fand auch diese Beziehung ein Ende.

2017 nahm Bastian Yotta bei „Adam sucht Eva“ teil und lernte dort Natalia Osada kennen. Schnell wurden die beiden in dem Format zum Traumpaar gekürt, sie gewannen zusammen sogar die Show. Osada zog nach den Dreharbeiten zu ihrem Freund nach Los Angeles, sogar von einer Hochzeit war die Rede. 

Natalia Osada und Bastian Yotta: Das Traumpaar bei „Adam sucht Eva“ 2017

Doch auch diese Liebe hielt nicht lange, vier Wochen nach dem TV-Finale verkündet das Paar seine Trennung. Das Single-Leben fristete Bastian Yotta auch damals nicht lange, im Sommer 2018 lernte er nämlich die russische Maria (30) über Instagram kennen. Mit der zeigt er sich in seinen Beiträgen immer schwer verliebt, ein Foto nach dem anderen lädt er von sich und den sexy Kurven seiner Freundin hoch. 

Sebastan Yotta zeigt sich mit seiner Maria schwer verliebt.

Laut einem Bericht von bild.de basteln die beiden gerade sogar an einem Baby. Läuten da etwa bald die Hochzeitsglocken? Wenn Bastian Yotta jetzt jedoch wirklich ins Dschungelcamp einziehen sollte, müsste er seine Freundin aber für eine ganze Weile allein lassen. 

Bastian Yotta: Mit seiner „Bibel“ will er Menschen helfen

Bastian Yotta ist nicht nur für seine Muckis und sein Geld berühmt geworden, sondern auch für seine Bücher. Besser gesagt: Für ein ganz spezielles Buch. Nach seinem Diätbuch „Mind Slimming“, das der Anfang seiner Karriere bestimmte, hat der 42-Jährige im Sommer 2018 ein neues Buch auf den Markt gebracht - und sich dabei einen sehr unkonventionellen Titel ausgesucht: „Die Yotta-Bibel“. Damit will der Landshuter den Menschen das Glauben an sich selbst vermitteln, wie er im Interview mit dem Männermagazin GQ erklärt. Doch warum dieser Titel? „Menschen können sich nur selbst helfen. Wenn ich das auf die Bibel übertrage: Jesus hat auch den Lahmen nicht laufen lassen, sondern hat ihm gesagt: Steh auf. Ich erlebe immer wieder, dass man Menschen am besten hilft, wenn man es schafft, ihnen das Vertrauen in sich selbst zurückzugeben. Das möchte ich mit meinem Buch erreichen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Da ist das Ding ! Link in Bio

Ein Beitrag geteilt von Bastian Yotta (@yotta_coaching) am

Gegenüber dem Nachrichtenportal News erklärt Yotta auch: "Ich hätte mir gewünscht, dass ich ein solches Buch vor zehn Jahren gehabt hätte.“ Dabei bezieht er sich auf eine schwierige Phase seines Lebens, bevor er nach Amerika zog und ein erfolgreiches Unternehmen gründete. Seit 10 Jahren soll der heutige Milliardär Tagebücher geführt haben und diese Notizen bei der Verfassung des Buches verwendet haben.

Laut promiflash.de soll „Die Yotta-Bibel“ derart erfolgreich gewesen sein, dass sie nur 24 Stunden nach Erscheinung komplett ausverkauft war. Zudem wurde das Buch wegen der hohen Nachfrage auch auf Englisch veröffentlicht.

Was erwartet Bastian Yotta im Dschungelcamp 2019?

Dass Bastian Yotte tauglich für etliche TV-Formate ist, hat er mit der Doku „Die Yottas!“ und mit seiner Teilnahme bei „Adam sucht Eva“ ja bereits unter Beweis gestellt. Das Dschungelcamp wäre da die ideale Fortsetzung seiner Fernsehkarriere. Hier könnte er seinen Körper bei zahlreichen Prüfungen so richtig in Szene setzen - aber auch an die ein oder andere Grenze stoßen. Die perfekte Bühne für den Protz-Millionär.

Ob er wirklich einzieht oder nicht, ist noch nicht bekannt. Wir dürfen aber dennoch hoffen, dementiert hat er seine Teilnahme nämlich noch nicht. 

Steckbrief: Bastian Yotta

Name

Bastian Yotta (geboren als Bastian Gillmeier)

Geburtstag

04.12.1976

Geburtsort

Landshut, Bayern

Sternzeichen

Schütze

Alter

41

Dschungelcamp 2019: Das sind alle Promi-Kandidaten

Dschungelcamp-Kandidat(in)

Bekannt als

Bastian Yotta

Protz-Millionär, „Adam sucht Eva“, „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“

Tommi Piper

Sprecher von „Alf“, Synchronsprecher, Sänger, Schauspieler

Chris Töpperwien

„Currywurst König“ in der der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“

Domenico de Cicco

Reality-TV-Kandidat („Bachelor in Paradise“, „Bachelorette“)

Evelyn Burdecki

Reality-TV-Kandidatin („Bachelor in Paradise“, „Promi Big Brother“, „Bachelor“)

Gisele Oppermann

„Heul-Kandidatin“ bei „Germany’s Next Topmodel“

Sibylle Rauch

Schauspielerin und Erotik-Star („Eis am Stil“, Porno-Filme)

Doreen Dietel

Schauspielerin (“Mädchen, Mädchen 2“, „Dahoam is Dahoam“)

Sandra Kiriasis

Bob-Olympiasiegerin (Gold 2006 in Turin)

Felix van Deventer

Schauspieler (GZSZ)

Peter Orloff

Schlagersänger

Leila Lowfire

Busenwunder und Sex-Expertin

Tobias Wegener (Ersatzkandidat für Bastian Yotta)

Reality-TV-Kandidat („Love Island“)

* tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital Netzwerks

mef/fm/kus

Lesen Sie auch: Dschungelcamp 2019: Der Start und die Sendetermine bei RTL 

Dschungelcamp 2019: Ab wann werden die Kandidaten rausgewählt?

Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt außerdem, dass RTL beim Dschungelcamp 2019 viele Tricks zur Verfügung stehen, die dem Zuschauer verborgen bleiben.

Die Situation droht einmal mehr zu eskalieren: Yotta droht Töpperwien im Dschungelcamp mit härtester Wortwahl. Später müssen sich die Fans dann fragen: Verarschen die uns? Yotta und Chris sind wieder Freunde. An Tag 14 kann es der eine trotzdem nicht lassen, über den anderen zu lästern. Yotta behauptet im Dschungelcamp, Töpperwien habe keine Currywurst-Millionen.

Bastian Yotta ist frisch verliebt. Auf Instagram präsentiert der Selfmade-Millionär der Welt seine neue Flamme - und löst damit eine Diskussion aus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare