Polizei im Einsatz 

Achtung Autofahrer: Unfälle auf A2 – Beide Fahrtrichtungen betroffen 

+
Auf der A2 bei Bielefeld ereigneten sich am Montagmorgen zwei Unfälle.

Auf der Autobahn A2 bei Bielefeld krachte es heute Morgen zwei Mal. In beiden Fahrtrichtungen kam es fast zeitgleich zu Unfällen. 

Bielefeld – Pendler müssen auf der Autobahn A2 aktuell mehr Zeit einplanen. In beiden Fahrtrichtungen kam es heute Morgen (Montag, 12. November) zu Unfällen. 

Update vom 12. November, 9.30 Uhr: Stau auf A2 bei Bielefeld

Nach den beiden Unfällen auf der A2 rollt der Verkehr in Bielefeld langsam wieder. In beiden Fahrtrichtungen kam es heute Morgen zu Unfällen. Insgesamt 7 Fahrzeuge waren beteiligt. Verletzte gab es nicht. 

Bielefeld: Unfall auf A2 in Fahrtrichtung Dortmund

Gegen 8 Uhr knallte es auf der A2 zum ersten Mal. Insgesamt drei Fahrzeuge waren auf Höhe des Parkplatzes Brönninghausen bei Bielefeld ineinander gefahren. Glücklicherweise blieb es bei Blechschäden.

Auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund prallten in Höhe des Parkplatzes Brönninghausen zwei Autos zusammen. 

A2 bei Bielefeld: Es staut sich in Richtung Hannover 

Nur fünf Minuten später kam es auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zu einem Verkehrsunfall. Vier Autos stießen zwischen den Anschlussstellen Kreuz Bielefeld und Bielefeld Ost zusammen. Verletzt wurde bei beiden Zwischenfällen niemand. 

Auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover kam es zwischen den Anschlussstellem Kreuz Bielefeld/ Bielefeld Ost zu einem Unfall. 

Nach Unfällen auf A2: Bielefelder müssen sich auf Verspätungen einstellen  

Nach den Unfällen kam es auf der A2 in beiden Richtungen zu Staus, wie wdr2 berichtete. Viele Pendler wichen heute Morgen auf die Autobahn aus, weil die Herforder Straße in Bielefeld gesperrt ist. 

Auf der A2 bei Bielefeld ist in beiden Fahrtrichtungen mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. 

Auch heute müssen Autofahrer auf der A2 geduldig sein. Bei Bielefeld ist ein LKW verunglückt. In Fahrtrichtung Dortmund staut es sich. 

In Bielefeld sind gestern (12. November) hunderte Menschen ohne Strom. An einer Trafostation brach ein Feuer aus. 

Immer wieder kommt es auf der Autobahn A2 zu schweren Unfällen. Bei Gütersloh verunglückte kürzlich eine 23-Jährige. Sie wurde von einem anderen Wagen abgedrängt. 

Auf der A2 bei Bielefeld ist vor einigen Wochen ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer konnte sich nicht mehr rechtzeitig aus seinem brennenden Wagen befreien. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare