Die Polizei fahndet

Aufgeflogen: Bielefelder Ladendiebin muss ohne ihre Beute fliehen

+
Wer kann Angaben zu der Täterin machen?

Eine Ladendiebin in Bielefeld wird gesucht. Sie entkam aus einem Juwelier, musste ihre Beute jedoch zurücklassen. 

Bielefeld – Die dreiste Diebin schlug bereits am 15. Mai in der Bielefelder Innenstadt zu. Ihr Raubzug führte sie dabei in drei Geschäfte: Einen Juwelier, eine Parfümerie und ein Modegeschäft.

Raubzug durch Bielefeld: Ladendiebin wird in Parfümerie gestellt

Gegen 12 Uhr hielt sich die unbekannte Frau in einem Juwelier an der Kreuzung Bahnhofstraße / Stresemannstraße auf. Hier steckte sie Schmuck von der Auslage in ihre Tasche. Bevor der Diebstahl auffiel, hatte die Frau den Laden bereits wieder verlassen. Als die Frau gegen 17.50 Uhr das Geschäft erneut betrat, fiel sie den Angestellten direkt auf. 

In diesem Juwelier in der Bielefelder Innenstadt ist die Ladendiebin aufgeflogen.

Ladendiebin in Bielefeld: Täterin gelingt die Flucht

Als die Frau merkte, dass die Mitarbeiter sie durchschaut hatten, versuchte sie, den laden schnell wieder zu verlassen. Dabei gelang es einem Angestellten, die Diebin an ihrer Tasche festzuhalten. Dann riss sie sich jedoch los und floh in Richtung Jahnplatz. Die Tasche musste sie zurücklassen.

Diebstähle in mindestens drei Läden der Bielefelder Innenstadt

Als die alarmierten Polizeibeamten die Tasche in Augenschein nahmen, fanden sie neben dem Schmuck aus dem Juwelier auch noch Diebesgut aus einer Parfümerie und einem Modegeschäft. In der Parfümerie, die direkt neben dem Juwelier liegt, schlug die Frau gegen 14 Uhr zu. Um die Mittagszeit stahl sie zwei teure Pullover aus einem Modegeschäft in der Obernstraße. Der Wert der Beute betrug über 1.700 Euro.

Die Frau konnte wie folgt beschrieben werden:

  • Etwa 1,60 Meter groß
  • Etwa 55 Jahre alt
  • Blondgesträhnte mittellange Haare
  • Grünes Outfit mit dunklem Pullover
Die Polizei Bielefeld fragt: Wer kann Angaben zu dieser Frau machen? Hinweise werden unter 0521/545-0 entgegen genommen.

Erst kürzlich fiel Bielefeld in den Medien auf, als bekannt wurde, dass das Casting der Gesangs-Show "Deutschland sucht den Superstar" mehr als dürftig besucht wurde.

Ein anderes Casting dürfte sich weitaus höherer Beliebtheit erfreuen: Der Kult-Krimi "Wilsberg" sucht nämlich Statisten für die nächsten zwei Folgen, die in Bielefeld spielen werden.

Die Ladendiebin konnte aus dem Juwelier fliehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare