Notarzt-Einsatz in Bielefeld 

Mann verursacht schweren Auffahrunfall – mit verheerenden Folgen 

+
Bei einem Auffahrunfall auf der Eckendorfer Straße in Bielefeld wurden zwei Menschen zum Teil schwer verletzt. 

Ein Notarzt eilte zur Eckendorfer Straße in Bielefeld, nachdem es am Mittwoch zu einem Zusammenstoß zwischen drei Fahrzeugen gekommen war. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt werden. Aber dabei allein blieb es nicht. 

  • Verkehrsunfall in Bielefeld 
  • drei Fahrzeuge involviert 
  • Eckendorfer Straße zeitweise voll gesperrt 

Bielefeld – Zu einem schweren Auffahrunfall kam es auf der Eckendorfer Straße in Bielefeld am Mittwochmittag (25. September). Gegen 12 Uhr war ein 46-jähriger mit seinem VW Touran auf dem linken Fahrstreifen stadtauswärts unterwegs. Der Mann aus Bielefeld musste verkehrsbedingt auf Höhe der Ziegelstraße seinen Wagen stoppen. Unmittelbar dahinter hielt ein 55-jähriger Mann aus Bad Salzuflen mit seinem Golf. Doch plötzlich gab es einen lauten Knall. 

Vollsperrung nach Auffahrunfall in Bielefeld

Ein herannahender 56-jähriger Bielefelder in seinem Toyota Avensis hatte nicht rechtzeitig gebremst. Er krachte in das Heck des Golfs. Dieses Auto prallte wiederum in den Touran. Durch den Aufprall wurde der 46-Jährige schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.  

Der Mann, der im VW Golf saß, erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Der Verursacher kam nicht zu Schaden. Der Touran und der Golf wurden bei dem Zusammenstoß so sehr beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Eckendorfer Straße in Bielefeld musste zwischen Ziegelstraße und Finkenstraße bis etwa 13.10 Uhr komplett gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Auch auf dem Ostwestfalendamm in Bielefeld ereignete sich am Mittwoch ein Auffahrunfall mit mehren Verletzten. Die Fahrbahn musste ebenfalls zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau und dann kam es auch noch zu weiteren Kollisionen. Nach einem Verkehrsunfall in einer Baustelle auf der A2 bei Bielefeld kam es ebenfalls zu Verkehrsbehinderungen. 

Außerdem kam es am selben Tag in Bielefeld zu einem Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem PKW. Die beiden Fahrzeuge wurden dabei ineinander verkeilt. Die Bergung gestaltete sich schwierig. 

In Bielefeld-Schildesche kollidierten zwei Autos frontal. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare