Mutmaßlicher Täter greift in der Dunkelheit an

Mann attackiert junge Frau: Angreifer schlägt von hinten zu und hält ihr den Mund zu

+
In Bielefeld-Brackwede hat ein Mann eine junge Frau brutal angegriffen. 

Ein junge Frau wird bei Dunkelheit in Bielefeld attackiert. Der Angreifer schlägt von hinten zu und will sie zu Boden drücken. Doch mit ihrer Reaktion hat der Mann nicht gerechnet. 

Bielefeld/Brackwede – Der mutmaßliche Täter attackierte die junge Frau in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (5. Oktober). In der Schulstraße lauerte er ihr auf. 

In einem schwach beleuchteten Bereich schlug der Angreifer plötzlich aus dem Hinterhalt zu. 

Mann attackiert junge Frau in Bielefeld 

Gegen 0.00 Uhr befand sich die junge Frau zu Fuß auf dem Heimweg in der Sackgasse der Schulstraße in Bielefeld-Brackwede. Auf Höhe des Vereinsgebäudes Haus-Nr. 54 A telefonierte sie. Auf einmal griff sie ein Mann von hinten an. Er hielt ihr den Mund zu, versuchte sie zu Boden zu drücken und schlug ihr in den Bauch. 

Junge Frau wehrt sich nach Attacke in Bielefeld 

Mit Tritten setzte sich die Frau zur Wehr, so die Polizei Bielefeld. Sie schrie. Dann drückte sie ihre Zigarette auf seinem Unterarm aus. Daraufhin ließ der Mann von ihr ab und flüchtete vom Tatort in Brackwede. 

Polizei Bielefeld sucht nach dem mutmaßlichen Täter 

Eine polizeiliche Suche nach dem Mann verlief bislang ohne Ergebnis. Nach der Tat in Bielefeld-Brackwede beschrieb das Opfer den mutmaßlichen Täter wie folgt: 

  • Männlich
  • Etwa 20 bis 30 Jahre alt
  • Schlank 
  • Etwa 1,70 Meter groß
  • Heller Hauttyp
  • Kurze blonde Haare 
  • Er trug ein Cappy
  • Ein bunt-kariertes T-Shirt
  • Eine schlichte Hose

Der Mann soll russisch oder eine ähnliche osteuropäische Sprache gesprochen haben. Hinweise zu dem Vorfall in Brackwede nimmt die Polizei Bielefeld unter der Telefonnummer 0521- 545-0 entgegen. 

In der Schulstraße in Bielefeld-Brackwede wurde eine junge Frau von einem Mann angegriffen. 

Weitere Nachrichten aus Bielefeld und Umgebung 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare