Züge verspätet oder ausgefallen

Wegen Notarzteinsatz: Züge zwischen Bielefeld und Gütersloh fallen aus

+
Zwischen Bielefeld und Gütersloh kommt es zu Ausfällen und Verspätungen (Symbolbild)

In Bielefeld und Gütersloh fallen Züge aus. Wegen eines Notarzteinsatzes ist der Schienenverkehr vorerst lahmgelegt.

Bielefeld/Gütersloh – Auf der Strecke zwischen Bielefeld und Gütersloh fallen die Züge aus. Grund ist ein Notarzteinsatz in Brackwede.

Update (27. Dezember, 13.32 Uhr):

Die Zugstrecke soll in diesen Minuten in beide Richtungen wieder freigegeben werden. 

Zugverkehr zwischen Bielefeld und Gütersloh lahmgelegt

Noch bis voraussichtlich 13 Uhr geht zwischen dem Hauptbahnhof Bielefeld und Gütersloh nichts mehr:

  • Züge aus Richtung Minden enden und beginnen am Bielefelder Hauptbahnhof
  • Die Züge aus Richtung Hamm enden und beginnen am Bahnhof Gütersloh

Als Ersatz sind Busse geplant, dies wurde jedoch noch nicht bestätigt. Bereits jetzt kommt es zu vielen Verspätungen und Zugausfällen

Am Bahnhof in Bielefeld muss mit Ausfällen gerechnet werden.

In Bielefeld gibt es weniger Bedarf an Flüchtlingsheimen. Deshalb werden nun drei der Unterkünfte langfristig geschlossen.

Auch interessant

Kommentare