Fahndung nach Tätern in Bielefeld

Versuchter Einbruch? Zwei Männer zertrümmern Fensterscheibe

+
In Bielefeld verhinderte ein Zeuge vermutlich einen Einbruch (Symbolbild).

Am Dienstagabend hörte ein Zeuge ein Klirren von Glas an einem Haus in Bielefeld. Als er zwei Männer sah und ansprach, flohen diese.

  • Versuchter Einbruch in Bielefeld
  • Zeuge beobachtet zwei Männer
  • Verdächtige können fliehen

Bielefeld – Spät am Dienstagabend (23. Oktober) kam es in der Straße "Auf der großen Heide" vermutlich zu einem versuchten Einbruch. Ein Mann hörte auf dem Grundstück eines Hauses gegen 23.30 Uhr das Klirren von Glas. Dann beobachtete er zwei junge Männer, die sich auf dem Grundstück herumtrieben. 

Bielefeld: Männer von Zeugen verjagt

Er konnte noch beobachten, dass die Männer sich an einem geparkten Auto zu schaffen machten. Offenbar prüften sie, ob der Pkw verschlossen war. Daraufhin sprach er sie an. Ohne von dem Zeugen erkannt worden zu sein, konnten die beiden fliehen. Der Zeuge rief die Polizei. Als die Beamten eintrafen, sahen sie, dass eine Fensterscheibe an dem Haus eingeschlagen wurde. 

Nun fahndet die Polizei Bielefeld nach den Männern. Der Zeuge beschrieb sie folgendermaßen:

Verdächtiger 1

  • Etwa 16 bis 17 Jahre alt
  • Südländisches Aussehen
  • "Nicht ganz schlank"
  • Graue Strickjacke mit Kapuze auf dem Kopf
  • Dunkle Jogginghose
  • Bauchtasche um die Schulter

Verdächtiger 2

  • Schlanke Statur
  • Schwarzer Pullover mit Kapuze auf dem Kopf
  • Dunkle Jogginghose

Die Polizei Bielefeld bittet um Hinweise. Wer hat zur Tatzeit etwas verdächtiges beobachtet oder kann Angaben zu den Männern machen? Diese werden unter der Telefonnummer 0521/54 50 entgegengenommen. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen ereignete sich in NRW ein kurioser Einbruch, als in Bielefeld unbekannte Diebe in ein Bekleidungsgeschäft einstiegen und Damen-Dessous und Socken stahlen, weil sie offenbar kein Bargeld finden konnten.

Eine junge Frau aus Bielefeld wurde offenbar über Jahre von ihrem Onkel vergewaltigt. Nun machte sie die Taten öffentlich und gegen den Mann wurde Anklage erhoben.
Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Bielefeld steht nun einer der Bewohner unter Verdacht. Ihm wird vorgeworfen, den Brand gelegt zu haben, um seine Nachbarn zu töten.

In Bielefeld ereignete sich zudem ein besonders tragischer Unfall. Nach einer Hochzeitsfeier verunglückte ein vollbesetzter Van und krachte gegen eine Mauer. Dabei wurden zwei Jugendliche (beide 16) getötet. Einer starb noch vor Ort, während der andere seinen Verletzungen später im Krankenhaus erlag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare