Aussichtsplattformen in Bielefeld beschädigt

Vandalismus in Rieselfeldern – Polizei sucht nach Tätern

+
In den Rieselfeldern Windel in Bielefeld haben Vandalen gewütet (Symbolbild).

In Bielefeld kam es zu einem dreisten Fall von Vandalismus. Unbekannte Täter beschädigten die Aussichtsplattform in den Rieselfeldern Windel. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

  • Vandalismus in Bielefeld
  • Rieselfelder Windel 
  • Polizei fahndet

Bielefeld – In der Zeit vom Dienstag (13. August) bis zum Samstag (17. August) kam es im Naturschutzgebiet der Rieselfelder Windel zu zwei Fällen von mutwilliger Zerstörung. Sowohl an der Aussichtsplattform als auch an dem Aussichtsturm haben sich Unbekannte zu schaffen gemacht.

Polizei Bielefeld sucht nach Vandalen

Die Aussichtsplattform an der Niederheide in Bielefeld fiel den Unbekannten vermutlich zwischen dem 13. und 15. August zum Opfer. Die Täter brachen Teile des Metallgeländers und des Bodens heraus. Holzplanken wurden beschädigt und die Plattform mit Farbe beschmiert. 

Zwischen dem 16. und 17. August traf es den Aussichtsturm. Hier wurden Holzbretter aus der Front des Turmes herausgetreten und Müll (u.a. Pappe und Glas) verteilt. Nun sucht die Polizei Bielefeld nach den Tätern: Wer hat zu den angegebenen Zeiten verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann sonstige Angaben zu den Vorfällen machen? Hinweise werden unter der Nummer 0521/54 50 entgegengenommen.

In Bielefeld kam es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Feuer. Die Polizei hatte einen Verdacht und handelte sofort. Am Sonntag (18. August) kam es auf der A2 bei Bielefeld zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein defektes Auto geriet außer Kontrolle. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. 

Der zweifache Vater Roland aus Bielefeld war jahrelang freiwillig beim DKMS aktiv. Nun wurde er selbst mit einer Vorstufe von Blutkrebs diagnostiziert und benötigt dringend Hilfe.

Außerdem sucht die Polizei in Bielefeld nach Kupfer-Dieben. Die Männer haben 15 Tonnen des teuren Metalls entwendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare