Temperaturen bis zu 33 Grad

Unwetterwarnung! Experten rechnen mit Hagel und Sturmböen in Bielefeld 

+
Unwetterwarnung für Bielefeld und ganz OWL.

Warnung vor Gewitter: Am Mittwoch beschert uns der Frühsommer in Bielefeld heiße 33 Grad. Doch solche Temperaturen ziehen meistens Unwetter nach sich. So auch heute. 

  • Unwetterwarnung für Bielefeld
  • Bis zu 33 Grad
  • Sturmböen zu erwarten

Bielefeld – Wer sich am heutigen Mittwoch (19. Juni) auf einen sommerlichen Grillabend freut, sollte für eine überdachte Ausweichmöglichkeit sorgen. Denn der Tag wird zwar heiß, gegen Nachmittag kann es laut Deutschem Wetterdienst jedoch zu Gewittern mit Starkregen und sogar Hagel kommen. Auch in Gütersloh besteht Unwettergefahr ab dem Nachmittag.  

Bielefeld: Schwere Sturmböen nicht ausgeschlossen

Die Höchsttemperatur von 33 Grad wird in Bielefeld gegen 15 Uhr erreicht. Bereits ab 14 Uhr kommt es dann laut DWD zu Unwettern mit Starkregen (20 bis 30 l/qm in kurzer Zeit), großem Hagel (bis zu 3 Zentimeter) und auch orkanartige Sturmböen von bis zu 110 km/h schließen die Experten nicht aus. Dabei bleibt es warm. Vorerst noch 29 Grad, kühlt es bis um Mitternacht auf 18 Grad ab.

Die Polizei Bielefeld hofft, den 83-jährigen Willi W. vor dem Beginn des Unwetters zu finden. Der demente Mann ist seit Dienstag (18. Juni) verschwunden.

Leichte Abkühlung am Donnerstag in Bielefeld

Der Donnerstag (20. Juni) wird deutlich kühler in Bielefeld. Bei Höchsttemperaturen von 25 Grad am Nachmittag, kann es dennoch zu Gewittern und Starkregen kommen. Teilweise sogar heftiger als am Mittwoch. Wichtig für Allergiker: In den nächsten Tagen erwartet uns starker Pollenflug von Gräsern und Roggen.

In der letzten Zeit kam es im Raum Bielefeld vermehrt zu Unwetterwarnungen. Mit der Hitze gehen immer wieder schwere Unwetter einher, die sich auch in Stürmen entladen können. Auch der Kreis Paderborn bleibt nicht verschont: Der DWD warnt auch hier vor Unwettern und Sturmböen.

Was tun bei schlechtem Wetter? Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, was man in Bielefeld unternehmen kann, wenn es regnet.

Am kommenden Wochenende (8./9. Februar 2020) warnt der Deutsche Wetterdienst in Bielefeld und ganz Deutschland vor dem Orkantief "Sabine", dass mit Windstärke 9 bis 12 über das Land wegfegen wird.

Auch interessant

Kommentare