Frau aus Bielefeld bekam gesundheitliche Probleme

Ungebremst gegen Hauswand gekracht: 25-Jährige schwer verletzt

+
Bei einem Unfall in Bielefeld wurde eine junge Frau schwer verletzt. (Symbolbild)

Eine Frau wurde bei einem Unfall in Bielefeld schwer verletzt. Die 25-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Jeep. Sie krachte frontal gegen eine Hauswand.

  • Schwerer Unfall in Bielefeld
  • junge Frau verliert Kontrolle über Pkw
  • hoher Sachschaden

Bielefeld – Eine 25-Jährige war mit ihrem Jeep am Mittwoch (3. Juli) gegen 17.30 Uhr auf der "Pödinghauser Straße" in Richtung Bielefeld-Jöllenbeck unterwegs. In Höhe der "Eickumer" Straße verlor sie plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dann überfuhr sie einen Bauzaun und prallte frontal gegen ein Haus.

Unfall in Bielefeld: Familie vor den Ärzten vor Ort

Laut Polizei bekam die Frau während der Fahrt plötzlich gesundheitliche Probleme. Die Diabetikerin habe einen Zuckerschock erlitten. Die 25-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste befreit werden. Angehörige wurden über das fahrzeuginterne Notrufsystem informiert und waren noch vor den Rettern vor Ort. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus in Bielefeld. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro.

Vor Kurzem stürzte ein Zirkus-Artist plötzlich aus sechs Metern Höhe zu Boden. Die Zuschauer mussten das Drama in Bielefeld mit ansehen. Und: Diebe haben den Opferstock in der Marienkirche aufgebrochen. Die Gemeinde schaltete schließlich die Polizei in Bielefeld ein. Das gestohlene Geld sollte an Bedürftige gespendet werden.

Außerdem: Bielefeld bekommt einen weiteren Laserscanner. Das Gerät soll vor allem an den Stellen eingesetzt werden, wo der "dicke Bernhard" nicht hinpasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare