Gefahr durch Strom 

18-Jährige baut spektakulären Unfall – gefährlicher Rettungseinsatz in Bielefeld: 

In Bielefeld prallte eine 18-jährige Frau bei einem Unfall mit ihrem Auto in eine Bushaltestelle und rammte dabei einen Strommast, der abzubrechen drohte.

  • In Bielefeld-Dornberg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. 
  • Eine junge Autofahrerin prallte mit ihrem Wagen gegen eine Bushaltestelle. 
  • Das Auto der Frau krachte zudem gegen einen Strommast der abzubrechen drohte. 

Bielefeld (NRW) – Ein spektakulärer Autounfall ereignete sich am heutigen Freitagmorgen (22. Mai) in Bielefeld. Eine 18-jährige Frau war im Stadtteil Dornberg mit ihrem Fiat 500 von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte gegen eine Bushaltestelle und rammte einen Strommast

Stadt

Bielefeld

Stadtteil

Dornberg

Ereignis

Verkehrsunfall 

Beteiligte Personen

18-jährige Autofahrerin, Polizei Feuerwehr, MoBiel-Mitarbeiter

Unfall in Bielefeld: 18-jährige Frau mit Fiat 500 verunglückt – Gefahr durch Strom

Gegen 1.26 Uhr befand sich die junge Autofahrerin mit ihrem Wagen auf der Babenhauser Straße in Bielefeld. Sie war in Richtung Babenhausen unterwegs. An der Bushaltestelle "Höfeweg" in Dornberg verlor sie auf einmal die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Fiat 500 kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Auto der 18-Jährigen prallte bei dem Unfall gegen einen Strommast und kam erst an dem Metallrahmen der Bushaltestelle wieder zum Stillstand. Der Mast drohte abzuknicken, erklärten die Beamten der Polizei Bielefeld am frühen Freitagmorgen in einer Pressemitteilung. Umgehend wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die Rettungsmaßnahmen gestalteten sich zunächst jedoch schwierig, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass bei der Bergung des Autos elektrische Spannung übertragen wird. 

Bielefeld: Junge Autofahrerin (18) nach Unfall im Krankenhaus

Neben Polizei und Feuerwehr mussten auch Mitarbeiter der Stadtwerke sowie die Verkehrsbetriebe von moBiel zur Unfallstelle in Bielefeld-Dornberg ausrücken. Die Rettungsmaßnahmen zogen sich daher in die Länge. Die 18-jährige Frau befand sich zu diesem Zeitpunkt allein in ihrem Wagen. 

Sie erlitt bei dem Autounfall Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ein anderer Unfall in der Stadt endete hingegen tödlich. Ein einjähriges Kind starb in Bielefeld, nachdem es von einem Zug erfasst wurde und die Unglücksursache ist noch unklar.. Warum die junge Frau auf der Babenhauser Straße in Bielefeld die Kontrolle über ihren Fiat 500 verlor, ist ebenfalls nicht bekannt. Die Unfallaufnahme dauerte rund drei Stunden.

Eine 18-jährige Frau wurde nach einem Unfall in Bielefeld-Dornberg mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). 

Zu einer Kollision zweier Wagen kam es vor wenigen Tagen auf einer Autobahn in Ostwestfalen-Lippe: Ein 21-Jähriger prallte auf der A30 gegen einen VW und sorgte so für eine Vollsperrung zwischen Bad Oeynhausen und Löhne. Auch auf der A33 krachte es kürzlich: Eine Seat-Fahrerin aus Versmold (Kreis Gütersloh) hatte sich überschlagen und die Beamten suchten nach dem Unfall Zeugen. 

In Ostwestfalen-Lippe ist es zu einem tragischen Unglück gekommen: In Blomberg in NRW ist ein Kleinflugzeug abgestürzt und der Pilot (76) aus Dörentrup kam dabei zu Tode.

Der Polizei gelang kürzlich ein kurioser Schnappschuss: In Bielefeld lockte ein Blitzer während einer Radarkontrolle mehrere Rinder an und ein Audi-Fahrer schockte die Polizei mit seiner überhöhten Geschwindigkeit. Außerdem kam es in der Nähe der Stadt zu einem schweren Unfall: Auf der A33 bei Hilter zwischen Osnabrück und Bielefeld sind ein VW Golf und ein Lkw kollidiert und dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Am 6. Juni kam es auf einer Autobahn zwischen Niedersachsen und NRW zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Auf der A33 zwischen Osnabrück und Bielefeld löste ein umgekippter Lkw-Auflieger eine Vollsperrung aus und die Bergungsarbeiten dauerten lange an, da der Laster Gefahrgut geladen hatte.

Am 2. Juli kam es in der größten Stadt von Ostwestfalen-Lippe erneut zu einem Unfall: In Bielefeld wurden mehrere Personen bei einem Unfall auf der Eckendorfer Straße verletzt, nachdem zwei Autos und ein Lkw miteinander kollidiert waren.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare