Crash in Bielefeld

Unfall auf dem OWD – Autofahrerin überschlägt sich

+
Das Autowrack auf dem OWD in Bielefeld.

Auf dem OWD in Bielefeld verunglückte am Dienstag eine Autofahrerin und überschlug sich mit ihrem Pkw. Die Ursache des Unfalls ist bislang unbekannt.

  • Schwerer Unfall auf OWD in Bielefeld
  • Auto überschlägt sich
  • Ursache unklar

Bielefeld – Am späten Dienstagabend (13. August) kam eine 32-jährige Frau mit ihrem Wagen gegen 23.38 Uhr von der Fahrbahn des Ostwestfalendamms ab. Bislang ist noch nicht klar, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Bielefeld: Pkw überschlägt sich auf OWD

Die Frau aus Bielefeld fuhr an der Auffahrt in Quelle auf den OWD auf und wollte stadteinwärts fahren. Nachdem sie an einer roten Ampel warten musste, beschleunigte sie und verlor bergauf auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle. Ihr Seat scherte aus und sie geriet auf den linken Grünstreifen. Dort überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

Ein Krankenwagen brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus nach Bielefeld. Der Seat wurde geborgen und abgeschleppt. Der Schaden betrug etwa 4.000 Euro.

In Bielefeld wird ein 16-jähriger Junge vermisst. Der Junge ist geistig behindert und auf Hilfe angewiesen. Die Polizei Bielefeld sucht mit Überwachungsfotos nach drei Männern. Das Trio hat am Bahnhof mehrere Personen brutal überfallen und ist dann geflohen.

Vor Kurzem kam es bei einer Verkehrskontrolle in Bielefeld zu einer kuriosen Situation. Ein Autofahrer machte den Beamten ein unfassbares Geständnis.

Ein Mann ist mit einem E-Scooter in Bielefeld in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten bemerkten ihn schon aus großer Entfernung. Mit seinem Verhalten hatte sich der Fahrer verdächtig gemacht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare