Sperrung nach Zusammenstoß in Bielefeld

Unerlaubt abgebogen: Lkw rammt Auto – 29-Jähriger schwer verletzt

+
Polizei und Rettungskräfte rückten am Donnerstag zu einem Unfall in Bielefeld aus.

Crash in Bielefeld: Auf der Sendener Straße kollidierte ein Lkw mit dem Wagen eines Pizzaboten. Der 29-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

  • Schwerer Unfall in Bielefeld
  • Lkw kollidiert mit Pkw
  • 29-Jähriger schwer verletzt

Bielefeld – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag (8. August) auf der Sendener Straße im Ortsteil Sennestadt: Gegen 12.30 Uhr war dort ein Pizzabote (29) in Richtung Dalbke unterwegs. Auf Höhe des Bahnübergangs wollte der 29-Jährige dann nach links in die Bleicherfeldstraße abbiegen – und übersah dabei offenbar einen Lkw, wie die Polizei Bielefeld auf Nachfrage von owl24.de bestätigt.

Der entgegenkommende Lastwagen war in Richtung der Verler Straße unterwegs. Trotz Notbremsung des Lkw-Fahrers konnte er die Kollision mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Der Lastwagen prallte mit dem Auto zusammen. Eigentlich hätte das Auto dort gar nicht abbiegen dürfen: Das Linksabbiegen ist an dieser Stelle durch entsprechende Verkehrsschilder mittlerweile untersagt, wie die Polizei Bielefeld bestätigt.

Schwerer Lkw-Unfall in Bielefeld: 29-Jähriger schwer verletzt

Bei der Kollision in Bielefeld wurde der 29-jährige Autofahrer schwer verletzt. In einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Sendener Straße bis etwa 14 Uhr gesperrt. 

Am selben Tag wandte sich die Polizei mit einer Bitte an die Bevölkerung: Die Beamten suchen in Bielefeld nach drei Kriminellen. Dazu veröffentlichte die Polizei Fotos der gesuchten Männer. Zudem werden aktuell mehrere Jugendliche gesucht: Sie waren in Bielefeld an einer Rollstuhlfahrerin vorbeigefahren und hatten nach ihr geschlagen. Die Frau erlitt eine Schwellung am Kopf.

Ein anderer Vorfall beschäftigt derzeit die Polizei: In Bielefeld belästigte ein Mann auf offener Straße einen Jungen. Zeugen beobachteten die Tat. Sie machten Fotos und riefen die Polizei. Bei ersten Ermittlungen stellte sich heraus: Der Minderjährige war schon zuvor zum Opfer desselben Mannes geworden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare