Körperverletzung

Nach Toilettenbesuch: Unbekannte schlagen Mann am Jahnplatz nieder

Im Jahnplatz-Forum in Bielefeld wurde der Mann attackiert und nieder geschlagen.
+
Im Jahnplatz-Forum in Bielefeld wurde der Mann attackiert und nieder geschlagen.

Ein Mann aus Detmold geht am Jahnplatz in Bielefeld auf die Toilette. Plötzlich lauern ihm sechs Männer auf. Ohne Vorwarnung schlagen und treten sie auf den Detmolder ein. Nun fahndet die Polizei.

  • Im Jahnplatz-Forum in Bielefeld kam es zu einem brutalen Angriff
  • Ein Mann wurde nach einem Toiletten-Besuch verprügelt
  • Die Polizei fahndet nach den Tätern

Bielefeld – Am Dienstagabend (21. Januar) hat ein 27 Jahre alter Detmolder die Toilette am Jahnplatz-Forum genutzt. Als er diese um 19.15 Uhr verließ, stieß er am Ausgang des Forums auf eine Gruppe aus etwa sechs jungen Männern, wie die Polizei Bielefeld mitteilt. Laut Aussage des Opfers sollen die Männer nach wenigen Worten plötzlich auf ihn eingeschlagen haben. Ein ähnlicher Fall ereignete sich in der Region: Ein 20-Jähriger wurde in Paderborn nachts von drei Männern zusammengeschlagen. Dabei verlor das Opfer das Bewusstsein. 

Detmolder wird in Bielefeld von Schlägern verletzt

Die Männer kreisten ihr Opfer ein und bearbeiteten ihn mit Tritten und Schlägen, bis er zu Boden fiel. Als er sich wieder aufrichten konnte, gelang ihm die Flucht durch einen anderen Ausgang. Die Täter verfolgten ihn dabei nicht. Der Detmolder zog sich bei der Attacke in Bielefeld am ganzen Körper Verletzungen zu. Deshalb suchte er am nächsten Tag ein Krankenhaus auf. Auch sein Rucksack und seine Jacke wurden bei dem Angriff beschädigt.

Der Fall erinnert an einen weiteren Überfall in Bielefeld. Ein 41-jähriger Mann wurde scheinbar grundlos von hinten angegriffen und bewusstlos geschlagen.

Polizei Bielefeld fahndet nach Tätern vom Jahnplatz

Nach dem Angriff am Jahnplatz in Bielefeld sucht die Polizei nun nach den Tätern. Das Opfer konnte lediglich einen der vermutlich sechs Männer genauer beschreiben:

  • Etwa 1,77 Meter groß
  • Zirka 19 Jahre alt
  • Sehr schlanke Statur
  • Mittellange, schwarze Haare
  • Braune Augen
  • Dunkle Jacke
  • Alle Täter sollen ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben

Wer Hinweise zu der Tätergruppe oder dem Vorfall am Jahnplatz geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 0521/54 50 beim Kriminalkommissariat 14 in Bielefeld zu melden. Auch in einem anderen Fall, der sich am Bahnhof in Bielefeld zutrug, fahndet nun die Polizei: Ein Mann wurde am Bahnsteig verprügelt und ausgeraubt.

Jüngst kam es in Bielefeld zu einem tragischen Autounfall. Eine 20-Jährige verlor bei Jöllenbeck die Kontrolle über ihren Wagen und krachte gegen einen Baum. Die Frau überlebte den Crash nicht.

Zu einem ähnlichen Fall kam es nur unweit des Jahnplatzes in der Innenstadt von Bielefeld: Ein Jugendlicher wurde von zwei Männern bedroht und ausgeraubt. Nun fahndet die Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare