Verkehrsbehinderungen möglich 

Fahrrad-Demo in Bielefeld: Straßen teilweise gesperrt 

+
Aufgrund der Proteste und Sperrungen kann es in Bielefeld zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen (Symbolbild). 

Verkehrsteilnehmer müssen in Bielefeld am Samstag mit Behinderungen rechnen. Aufgrund einer Fahrrad-Demo wird eine Straße teilweise gesperrt. 

  • Fahrrad-Demo am Samstag
  • Teilsperrung in Bielefeld
  • Verkehrsbehinderungen möglich 

Bielefeld – Eine Fahrrad-Demo könnte den Verkehr in Bielefeld am Samstag (29. Juni) negativ beeinflussen. Zwischen der Gadderbaumer Straße und dem Mühlendamm wird die rechte Spur der Artur-Ladebeck-Straße verengt. Der Fahrstreifen soll dann für ein paar Stunden als Radweg dienen. 

Bielefeld: Teilsperrungen ab dem Mittag

Wie die Stadt Bielefeld in einer Pressemitteilung bekannt gab, erfolgt die Sperrung ab 12 Uhr und soll gegen 15.30 Uhr wieder aufgehoben werden. In diesem Zeitraum wird die Strecke nur einspurig befahrbar sein. Wegen der geplanten Fahrrad-Demo kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wer kann, sollte die Sperrungen umfahren. 

Auf dem Bielefelder Ostwestfalendamm (OW) kam es kürzlich zu Verkehrsbehinderungen, weil ein Hochzeitskorso plötzlich auf der Schnellstraße stehen blieb, um Fotos zu machen. Bei der gefährlichen Aktion wurden andere Autofahrer gefährdet. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Ein Biker aus Bielefeld wurde auf der A33 etwa 200 Meter mitgeschliffen. Der Mann hatte einen Wagen übersehen und es kam zum Crash. 

Die Polizei wurde in Bielefeld auf eine Frau aufmerksam, die am Steuer zwei Handys gleichzeitig bediente und mit den Beinen ihr Auto steuerte. Der Fahrerin droht nun ein hohes Bußgeld. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare