Aufmerksame Bürger entdecken 88-Jährigen

Große Suchaktion: Polizisten fahndeten in Bielefeld nach Vermisstem – Mann wieder da

+
In Bielefeld wird ein 88-Jähriger vermisst. 

Die Beamten fahndeten in Bielefeld nach einem Mann. Der 88-Jährige verschwand nach einem Spaziergang. Jetzt ist der Vermisste wieder aufgetaucht.

+++ Newsticker: 88-Jähriger aus Bielefeld vermisst aktualisieren +++

  • 88-Jähriger aus Bielefeld vermisst
  • Polizei sucht nach Mann 
  • Unterstützung angefordert 

Update vom 2. Juli: 6.04 Uhr. Die Suchaktion nach dem vermissten Rentner war dank aufmerksamer Bürger erfolgreich: Albert G. aus Bielefeld ist wieder da. Er wurde zunächst von einem 19-Jährigen in Langenhagen gesehen.

Zeitgleich meldete ein weiterer Anwohner, dass eine Person, auf die die veröffentlichte Beschreibung zutrifft, ihn um eine Flasche Wasser gebeten habe. Dabei hatte der Senior sogar seinen Personalausweis vorgezeigt. Anschließend konnte er von Polizeibeamten angetroffen werden. Laut der Polizei Bielefeld war der Mann wohlauf gut und er konnte nach Hause gebracht werden.

Außerdem: Der sogenannte Eichen-Prozessionsspinner wurde in Bielefeld entdeckt. Betroffen ist eine Eiche auf dem Friedhof. Die Tiere sind gefährlich für Mensch und Tier.

Große Suchaktion: Polizisten fahnden in Bielefeld nach Vermisstem 

Update: 15.52 Uhr. Bei der Suche nach dem Rentner aus Bielefeld sind die Einsatzkräfte nach wie vor auf Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Leider konnte bislang kein Foto von dem Vermissten veröffentlicht werden. Den Beamten liegt derzeit leider keine Aufnahme vor.  

88-Jähriger aus Bielefeld spurlos verschwunden  

Erstmeldung: 1. Juli, 15.05 Uhr. Seit Sonntagabend (30. Juni) fehlt von dem 88-Jährigen aus Bielefeld jede Spur. Gegen 17 Uhr soll der Mann sein Haus an der Mühlenstraßein Richtung Sparrenburg verlassen haben. Doch er kehrte nicht mehr zurück nach Hause. 

Suche nach vermisster Person in Bielefeld 

Laut Polizei könnte derVermisste aus Bielefeld orientierungslos sein und den Heimweg nicht mehr gefunden haben. Die Suche nach dem 88-Jährigen verlief bislang ohne Ergebnis. Deswegen sind die Ermittler auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben

  • Männlich 
  • 1,63 Meter groß
  • Normale Statur
  • Kurze, graue Haare
  • Helle Hose
  • Kariertes, kurzärmeliges Hemd
  • Braune Schuhe

Möglicherweise trägt der Mann einen Hut. Jede Beobachtung kann den Beamten aus Bielefeld bei der Fahndung nach dem 88-Jährigen helfen. Hinweise werden unter 0521 545 0 entgegengenommen. 

Ein Biker wurde bei einem Motorrad-Unfall in Bielefeld lebensgefährlich verletzt. Das Zweirad wurde von einem Auto erfasst. Der BMW-Fahrer wollte in einen Feldweg abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision. 

Ein Artist im Circus Krone stürzte bei einer Vorstellung in Bielefeld aus sechs Metern in die Tiefe und jagte dem Publikum einen gewaltigen Schrecken ein. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Aus der Klinik meldete sich der Verletzte nun per Videobotschaft. 

Zu einem kuriosen Einsatz mussten die Retter am Dienstagmorgen (2. Juli) ausrücken. Eine entlaufene Schafherde sorgte im Bielefelder Süden für Probleme im Berufsverkehr. Eine Straße musste zeitweise voll gesperrt werden. Pendler mussten geduldig sein. 

Die Polizei in Bielefeld hatte am Wochenende einen außergewöhnlichen Einsatz: Sie retteten eine völlig entkräftete Baby-Eule.

Nach einem dreisten Vorfall in der Marienkirche in Bielefeld ist die Gemeinde fassungslos. Die Verantwortlichen haben nun die Polizei eingeschaltet. Die Beamten fahnden nun nach den Dieben. 

Wegen der anhaltenden Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr in der Region. Die Stadt Bielefeld hat deshalb alle Grillplätze sperren lassen. Wer trotzdem ein Feuer im öffentlichen Raum macht, dem droht eine saftige Geldstrafe in fünfstelliger Höhe.

Auch interessant

Kommentare