Polizei sucht den Täter

Streit wegen Bezahlung: Passagier schlägt Taxifahrer ins Gesicht

+
In Bielefeld schlug ein Fahrgast einem Taxifahrer ins Gesicht (Symbolbild).

In Bielefeld wollte ein Mann seine Taxifahrt mit einem 200-Euro-Schein bezahlen. Darüber gerieten Fahrer und Passagier in Streit. Später schlug der Mann zu.

Bielefeld – Am Donnerstag (23. Mai) gerieten ein Fahrgast und ein Taxifahrer (58) in Streit. Der Fahrer brachte den Gast gegen 19.35 Uhr vom Bahnhof zur Beckhausstraße. Da der Mann die Fahrt mit einem 200-Euro-Schein bezahlen wollte, der Taxifahrer diesen aber nicht annehmen wollte, gerieten die Männer in Streit.

Nach einem Clubbesuch baten drei Männer einen Bielefelder, ihnen ein Taxi zu rufen. Dann schlugen sie plötzlich auf ihn ein.

Bielefeld: Taxifahrer wird geschlagen

Der Fahrer aus Bielefeld verzichtete nach dem Streit auf die Bezahlung. Gegen 20.15 Uhr wurde der Fahrer zu einer Tour zur Turbinenstraße gerufen. Dort traf er erneut auf den Fahrgast mit dem 200-Euro-Schein. Plötzlich schlug dieser dem Taxifahrer durch die geöffnete Scheibe ins Gesicht. Laut Angaben des Opfers hatte der Mann dabei ein Schlagwerkzeug in der Hand. 

Der Täter floh von der Turbinenstraße in Richtung Beckhausstraße. Der Taxifahrer floh nach dem Schlag in seinem Fahrzeug. In einem Fall aus Minden hatte der Taxifahrer ebenfalls nichts zu lachen. Zuerst konnte der Gast nicht bezahlen, dann bedrohte er den Fahrer mit einem Luftgewehr. 

Polizei Bielefeld sucht Schläger

Der Bielefelder Taxifahrer konnte den Mann wie folgt beschreiben: 

  • 24 bis 26 Jahre alt
  • Schlank
  • Kurze Haare
  • Sprach Türkisch
  • Etwa 1,76 Meter groß
  • Blaue Jeans
  • Schwarze Jacke
  • Sportschuhe

Die Polizei Bielefeld ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Wer Hinweise zur Tat oder zu dem Mann geben kann, möge sich unter der Nummer 0521/54 50 melden.

In Bielefeld kam es zu einem schweren Streit zwischen zwei Familien: Die Beteiligten gingen mit Werkzeugen aufeinander los. Es gab sechs Verletzte.

In einem anderen unglaublichen Fall aus Bielefeld wurde eine Frau auf offener Straße geschlagen und angespuckt. Drei Zeuginnen griffen ein. Kürzlich machten außerdem Passanten einen grausigen Fund: Spaziergänger entdeckten im Teutoburger Wald bei Bielefeld eine Leiche.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare