Zeugen gesucht 

Spaziergänger in Bielefeld zwei Mal mit Schlagstock im Park angegriffen

+
In einer Parkanlage in Bielefeld wurde ein Mann von zwei Dieben angegriffen. 

Das Opfer lief durch den Park am Niederwall in Bielefeld. Plötzlich tauchte ein Angreifer auf und attackierte ihn.

Bielefeld – Der Mann (40) aus Bielefeld ging am Dienstagabend (19. März), gegen 21.45, durch den Park. Zwischen Niederwall und Siekerwall sprang plötzlich ein bewaffneter Angreifer aus einem Busch. Er attackiert den Spaziergänger und versuchte seinen Rucksack zu stehlen. Mit einem ausziehbaren Schlagstock schlug der Dieb nach ihm. 

Bielefeld: Opfer gelingt die Flucht – doch dann taucht ein zweiter Räuber auf

Laut Polizei Bielefeld konnte der 40-Jährige sich auch der Rangelei befreien. Allerdings wurde er leicht verletzt. Als er in Richtung Niederwall rannte, stand hinter einem kleinen Haus plötzlich ein weiterer Täter. Der Unbekannte versuchte ebenfalls nach dem Rucksack zu greifen. Doch dem Mann gelang abermals die Flucht. Er lief in ein Restaurant, dass sich in der Nähe befand. 

Bielefeld: Mit einem Schlagstock schlug der Angreifer auf sein Opfer ein (Symbolbild).

Nach Überfall im Park: Polizei Bielefeld sucht Verbrecher

Bis zu der Gaststätte verfolgten ihn die Diebe. Danach verschwanden die mutmaßlichen Täter. Bei der Polizei Bielefeld konnte der Mann die beiden Angreifer wie folgt beschreiben: 

  • Beide männlich
  • Ein Dieb war etwa 1,90 Meter groß
  • Grauer Windbreaker mit orangenen Applikationen an Kapuze und Schultern 
  • Hellblaue Jeans
  • Zweiter Rüber war ca. 1,80 Meter groß 
  • Schmal
  • Enge, schwarze Sportjacke 
  • Helle Hose

Wer Angaben zu den Männern machen kann, wird gebeten sich bei den Beamten in Bielefeld zu melden. Die Ermittler sind dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, um den Fall aufzuklären. Zeugen mögen sich bitte unter der 0521-5450 bei den Polizei melden.

Bielefeld: Zu der Attacke kam es in diesem Gebiet.

In Bielefeld haben Steinewerfer Gegenstände von einer Autobahnbrücke auf die Fahrbahn geworfen. Dabei wurde ein Wagen getroffen. Die Polizei sucht auch in diesem Fall dringend Zeugen. 

Unbekannte haben in Bielefeld-Sieker einen Geldautomat gesprengt. Die Anwohner hörten gegen 2 Uhr einen lauten Knall. Jetzt ermittelt die Spurensicherung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare