Rettungseinsatz in Bielefeld

Schwerer Auffahrunfall: Mann rammt Auto – Kleinkinder unter Verletzten

+
In Bielefeld wurden vier Personen bei einem Unfall verletzt. (Symbolbild)

Vier Menschen wurden bei einem Unfall in Bielefeld verletzt. Ein Mann war mit seinem Ford ungebremst in einen Pkw gerast. Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder (1 und 5 Jahre).

  • Autounfall in Bielefeld
  • Ford fährt auf VW auf
  • Mehrere Verletzte

Bielefeld – Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag (7. September): Gegen 14 Uhr wollte eine 35-Jährige aus Velen von der Osnabrücker Straße aus Gadderbaum kommend nach links in die Alleestraße einzubiegen. Doch dabei kam es zur schweren Kollision.

Unfall in Bielefeld: Zwei Kinder unter Verletzten

Ein Autofahrer (81) aus Bielefeld hatte offenbar zu spät erkannt, dass die Frau abbremste – und fuhr mit seinem Ford ungebremst auf. Der Mann erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. Die 35-Jährige sowie ein einjähriges und ein fünfjähriges Kind in ihrem Wagen erlitten leichte Verletzungen. 

Rettungskräfte brachten die Verletzten in ein Krankenhaus in Bielefeld. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am selben Wochenende kam es auf der A30 bei Löhne zu einem schweren Auffahrunfall. Ein Autofahrer hatte zu spät bemerkt, dass die Fahrerin vor ihm verkehrsbedingt abgebremst hatte.  

Zudem ereignete sich an dem Wochenende ein brutaler Vorfall: Eine Gruppe Unbekannter prügelte plötzlich auf einen 25-Jährigen in Bielefeld ein. Sie schlugen und traten ihn, dann schubsten sie ihn gegen ein Taxi, sodass die Heckscheibe zerbrach. Zudem eskalierte kurz zuvor eine weitere Situation in der Stadt. Ein Familienvater aus Bielefeld hatte vor den Augen seines vierjährigen Sohnes zwei Obdachlose angepöbelt. Als ein Polizeibeamter dazwischen ging, eskalierte die Situation plötzlich.

Das Unternehmen Dr. Oetker aus Bielefeld ruft ihre Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück und warnt alle Kunden vor dem Verzehr des Produkts. Offenbar war es bei der Herstellung zu Problemen gekommen. Nun wurden Details bekannt. Zudem kam es kürzlich zu Vandalismus: Nachts demolierten Unbekannte in Bielefeld mehrere Autos und zerbrachen Seitenscheiben. Ein Zeuge konnte einen Mann bei einer Tat beobachten.

Außerdem kam es vor Kurzem zu einem lauten Knall in der Stadt: Zwei Männer rasten in Bielefeld mit einem Auto gegen eine Hauswand. Der Wagen war zuvor gestohlen worden. Zudem kam es zu einem schrecklichen Vorfall: Ein Mann stürzte in Bielefeld von einem Hochhaus und starb. Die Polizei geht von einem Arbeitsunfall aus.

Erneut kam es in Bielefeld zu einem schweren Frontal-Crash, als ein Skoda-Fahrer über eine längere Strecke hinweg auf der Gegenfahrbahn fuhr. Mit hoher Geschwindigkeit stießen zwei Autos zusammen, mit verheerenden Folgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare