Polizeifahndung

Raubüberfall bei Netto: Täter bedroht Kassiererin mit Waffe

Mit einer Waffe hat ein maskierter Mann eine Netto-Filiale in Bielefeld betreten. Er bedrohte die Kassiererin – jetzt ermittelt die Polizei.

Bielefeld – Im Ortsteil Senne ist es am Dienstag (16. März) zu einem Raubüberfall auf einen Discounter gekommen. Die Polizei wurde gegen 21.20 Uhr zu der Netto-Filiale an der Einmündung der beiden Straßen Breipohls Hof und Windelsbleicher Straße gerufen und hat nun die Ermittlung aufgenommen.

StadtBielefeld
Bevölkerung333.090
BundeslandNRW

Raubüberfall in Bielefeld: Mann bedroht Kassiererin mit Waffe

Zur genannten Uhrzeit betrat ein maskierter Mann die Netto-Filiale in Bielefeld (Ostwestfalen*), in der sich zu dem Zeitpunkt auch einige Kunden befanden. Der Maskierte ging auf die Kasse zu, zückte eine Schusswaffe und bedrohte die Kassiererin damit. Er zwang sie dazu, die Kasse zu öffnen.

Die Frau befolgte die Anweisung und schloss die Kasse auf. Der Täter griff anschließend selbst hinein und füllte das Geld in eine Plastiktüte. Daraufhin flüchtete er aus der Netto-Filiale in Bielefeld und konnte über den Kundenparkplatz in unbekannte Richtung entkommen.

Polizei fahndet nach Überfall in Bielefeld nach dem Täter

Zeugen verständigten sofort die Polizei, die wenig später am Discounter in Bielefeld eintraf. Sie befragten die Kassiererin zu dem Täter, den sie grob beschreiben konnte. Demnach handelt es sich um einen Mann zwischen 1,65 und 1,75 Metern mit einer normalen Statur. Bekleidet war er bei dem Überfall mit einer schwarzen Cap, einer schwarzen Maske und gleichfarbigen Handschuhen sowie einer Adidas-Jacke mit weißen Streifen an den Armen.

Um den Täter ausfindig zu machen und ihn wegen des Überfalls auf die Netto-Filiale in Bielefeld festzunehmen, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Personen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise auf den gesuchten Mann geben können, melden sich telefonisch bei den Beamten: 0521/54 50.

Bei einem Überfall in Bielefeld hatte der Täter eine Schusswaffe dabei. (Symbolbild)

Erst kürzlich hatte die Polizei nach einem Tankstellenüberfall in Bielefeld eine Öffentlichkeitsfahndung mit Foto ausgegeben. Der Mann war mit einem Messer bewaffnet und bedrohte damit den Angestellten. Letztendlich gelang auch ihm die Flucht mit dem Bargeld aus der Kasse. (*msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Rubriklistenbild: © Arno Burgi/dpa

Auch interessant

Kommentare