Festnahme in Bielefeld

Polizei fasst gesuchten 21-Jährigen - weil er einen Fehler machte

+
In Bielefeld nahm die Polizei einen 21-Jährigen fest. (Symbolbild)

Im Polizeigewahrsam endete die Fahrradfahrt eines 21-Jährigen in Bielefeld: Er beging dabei nämlich einen Fehler – und machte damit die Polizei auf sich aufmerksam.

  • Festnahme in Bielefeld
  • Polizei kontrolliert Radfahrer
  • Haftbefehl vollstreckt

Bielefeld – Auf der Oststraße wurden Polizeibeamte am Mittwoch (21. August) gegen 10.45 Uhr auf einen Fahrradfahrer aufmerksam: Dieser telefonierte während der Fahrt. Als die Beamten den Mann ansprechen wollten, flüchtete der Mann jedoch plötzlich.

Die Beamten aus Bielefeld nahmen die Verfolgung auf. Auf der Wildbrandstraße konnten sie den jungen Mann schließlich stellen. Als die Polizisten den 21-Jährigen fragten, warum er denn abgehauen sei, antwortete er knapp, dass er sich auf der Flucht befinde.

Polizei schnappt gesuchten Mann in Bielefeld

Wie sich herausstellte, war die Antwort nicht gelogen: Gegen den 21-Jährigen lag ein Haftbefehl vor. Dies stellten die Beamten bei der Überprüfung der Personalien fest. Der junge Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Zudem stellten die Beamten das Fahrrad sicher: Der Festgenommene habe nicht nachweisen können, dass es sich bei dem hochwertigen Fahrrad um sein Eigentum handelt. 

Erst kürzlich kam es in der Stadt zu ähnlichen Vorfällen: Bei einer Verkehrskontrolle in Bielefeld zum Beispiel staunten Polizisten nicht schlecht. Als sie einen 60-Jährigen überprüften, machte er den Beamten ein unglaubliches Geständnis. Zudem wollte kürzlich ein junger Mann im Stadthallenpark in Bielefeld Marihuana an Passanten verkaufen. Er stieß auf zwei Personen und sprach sie an. Doch er war an die falschen geraten.

Außerdem sorgte dieser kuriose Vorfall für einen Polizeieinsatz auf der Autobahn: Zwei Frauen hielten auf der A33 bei Bielefeld ihren Wagen an, weil sie eine Riesenspinne im Wagen entdeckten. An völlig unerwarteter Stelle hatten Bundespolizisten vor Kurzem Glück: Sie kontrollierten einen Betrunkenen am Bahnhof in Bochum. Es stellte sich heraus, dass der Mann seit 19 Jahren einen Haftbefehl aus Bielefeld ausstehen hat

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare