Schwerer Unfall in Bielefeld

PKW gegen Baum geschleudert: Schwangere und zwei Kinder verletzt

+
In Bielefeld wurde eine schwangere Frau bei einem Unfall verletzt (Symbolbild)

In Bielefeld-Ummeln kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine schwangere Frau und ihre zwei Kinder wurden dabei verletzt.

Bielefeld – Am Samstag (26. Januar) kam es im Bielefelder Stadtteil Ummeln zu einem heftigen Unfall. Die Polizei wurde gegen 13.40 Uhr wegen eines Zusammenstoßes auf der Gütersloher Straße alarmiert. An einer Kreuzung hat ein 76-jähriger Autofahrer die Vorfahrtsregelung nicht beachtet und so den Unfall verursacht.

Schwerer Unfall in Bielefeld: Unfallopfer hatte Vorfahrt

Am Samstag Nachmittag befuhr eine 36-jährige Frau auf der Gütersloher Straße in Richtung Bielefeld. Neben der schwangeren Fahrerin befanden sich noch ihre zwei Kinder (5 und 10) mit im Auto. An der Kreuzung Isselhorster Straße / Gütersloher Straße / Knappweg wollte ein 76-jähriger Mann mit seinem Wagen die Straße überqueren. Dabei übersah er die Frau und es kam zum Zusammenprall.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der 36-Jährigen von der Straße gegen einen Baum geschleudert. Alle Insassen wurden dabei verletzt und mussten noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden, bevor sie ins Krankenhaus gebracht werden konnten. Die Polizei Bielefeld schätzt den Sachschaden auf etwa 5.000 Euro.

An dieser Kreuzung in Bielefeld geschah der Unfall.

Warnung für alle Hundebesitzer: In Bielefeld besteht zur Zeit gleich doppelte Gefahr für die Vierbeiner:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare