Unglück in Bielefeld

Passant findet schwer verletzten Radfahrer – was war passiert?

+
In Bielefeld wurde ein schwer verletzter Radfahrer entdeckt (Symbolbild).

Am Samstag entdeckte ein Passant in Bielefeld einen schwer verletzten Fahrradfahrer. Um zu klären, was vorgefallen ist, sucht die Polizei dringend Zeugen.

Bielefeld – Am Samstag (18. Mai) ging ein Passant gegen 3.30 Uhr die Hauptstraße in Bielefeld-Brackwede entlang. Auf Höhe der Hausnummer 75 bemerkte er einen Mann, der offenbar mit dem Fahrrad gestürzt war. Er alarmierte sofort die Rettungskräfte.

Bei einem schweren Unfall in Bielefeld wurde ein 67-Jähriger lebensgefährlich verletzt. Der Kradfahrer wurde von einem abbiegendem Auto übersehen und erfasst.

Außerdem suchten mehrere Rettungskräfte nach einem vermissten Mann. Der Senior aus Bielefeld wählte noch selbst den Notruf. Dann brach die Verbindung ab.

Verletzter Radfahrer in Bielefeld: Ein Unfall?

Der schwer verletzte Mann (29) kommt aus Bielefeld. Er lag am Boden neben seinem Fahrrad. Der Fundort befindet sich nur etwa 200 Meter von der Brackweder Kirche entfernt. Ein alarmierter Notarzt versorgte den Bielefelder noch vor Ort. 

Hier fand ein Passant den schwer verletzten Radfahrer aus Bielefeld.

Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht. Um den Unfallhergang aus Bielefeld zu rekonstruieren, bittet die Polizei um Mithilfe. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0521/54 50 zu melden.

Außerdem wurde in Bielefeld der Eichen-Prozessionsspinner entdeckt. Das Nest befand sich auf einem Friedhof in der Stadt. Die Haare der Tiere sind gefährlich für Mensch und Tier. Außerdem wurde eine junge Frau bei einem Unfall schwer verletzt. Sie verlor in Bielefeld die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr gegen eine Hauswand.

Auf der Osningstraße in Bielefeld prallten ein Schulbus und ein Wagen zusammen. Eine Frau wurde in einem Freibad verprügelt. Als ihr ein Mann aus Bielefeld helfen wollte, wurde er geschlagen.

Auf der A2 bei Bielefeld kam es zu einem heftigen Crash: Zwei Kleinwagen schleuderten über die gesamte Fahrbahn. Zwei Frauen wurden dabei verletzt. Bei einem Unfall in Bielefeld wurden mindestens drei Menschen verletzt. Ein PKW raste ungebremst in ein StauendeIn einem Bielefelder Hotel wurde vor Kurzem eine Leiche entdeckt. Vermutlich handelt es sich dabei um einen verurteilten Doppelmörder. 

Kürzlich wurde außerdemeine junge Frau in Bielefeld auf offener Straße von einem Mann attackiert. Der 27-Jährige schlug und bespuckte sie mehrfach, bis Zeuginnen eingriffen.

Bei einem Auffahrunfall in Bielefeld wurde eine Schwangere verletzt. Sie musste ins Krankenhaus. Der Verursacher fuhr mit einem BMW davon. Die Polizei fahndet nun nach ihm.

Die A2 musste nach einem Laster-Unglück bei Bielefeld voll gesperrt werden. Der LKW kollidierte mit einem PKW. Es bildete sich ein langer Stau. 

Außerdem haben mehrere brennende Fahrzeuge in Bielefeld einen Großeinsatz ausgelöst. Die Flammen drohten auf mehrere Gebäude überzugreifen. Somit waren auch die Bewohner plötzlich gefährdet.

Ein junger Mann wurde in Bielefeld von zwei Verdächtigen überfallen und mit einer Waffe bedroht. Mit einem Messer konnte er sich zur Wehr setzen. Die mutmaßlichen Räuber flüchteten. Doch einer wurde dabei von einem Passanten verfolgt. Plötzlich fallen Schüsse.

Ein Mann soll in Bielefeld einen Jungen missbraucht haben. Der Verdächtige ist bereits polizeilich bekannt. Bei der Tat wurde der Beschuldigte von Zeugen beobachtet und fotografiert.

In rund 1.000 Haushalten in Bielefeld ist der Strom ausgefallen. Auch Ampeln waren betroffen. Die Ursache war zunächst noch unklar. 

Eine große Suchaktionnach einem vermissten 16-Jährigen aus Bielefeld läuft derzeit auf Hochtouren. Die Beamten haben nun eine Foto von ihm veröffentlicht. Sie bitten die Bevölkerung um Unterstützung.

Ein Mann ist mit einem E-Scooter in Bielefeld in eine Polizeikontrolle geraten. Die Beamten bemerkten ihn schon aus großer Entfernung. Mit seinem Verhalten hatte sich der Fahrer verdächtig gemacht.

Nachdem in Bielefeld eine Unterkunft für Flüchtlinge in Brand geraten war, hat die Polizei einen 25-Jährigen festgenommen. Die Beamten erheben schwere Vporwürfe gegen den Bewohner. In seinem Zimmer soll das Feuer ausgebrochen sein.

Bei einem Unfall in Bielefeld kam es zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Krankentransporter und einem VW Passat. Die Umstände sind noch nicht geklärt. Bei der Kollision wurde die Herforder Straße in ein Trümmerfeld verwandelt.

In einem Park wollte ein 28-Jähriger in Bielefeld Drogen verticken. Doch dabei geriet er an "falsche Kunden". Plötzlich wurde es hektisch.

In einem Altenheim in Bielefeld sind zwei Personen an Legionellen gestorben. Das Gesundheitsamt bestätigte dies. Mitarbeiter des AWO-Seniorenzentrums Baumheide erheben nun schwere Vorwürfe gegen die Leitung. Eine weitere Beschäftigte soll an der sogenannten Legionärskrankheit erkrankt sein.

Ein Familienvater aus Bielefeld hat vor den Augen seines Sohnes (4) zwei Obdachlose angepöbelt. Die Polizei schritt ein. Dann eskalierte die Situation im Essener Bahnhof.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare