Anscheinend wurde eine Lösung gefunden

Mega-Störung bei Unitymedia behoben: 20.000 Kunden betroffen – auch in OWL

+
Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat auch in Bielefeld und OWL mit Störungen zu kämpfen.

Erneute Störung bei Unitymedia! Nachdem Kunden erst vor wenigen Wochen bundesweit kein Netz hatten, gab es nun wieder Probleme: Rund 20.000 Kunden hatten keinen Telefonanschluss mehr.

>Aktualisieren<<">>>Aktualisieren<<

Bielefeld/OWL – Internet weg, kein Telefon, Komplettausfall. Seit gestern um etwa 17.20 Uhr kommt es im Netz von Unitymedia immer wieder zu Störungen. Die Unregelmäßigkeiten können alle Bereiche des großen Kabelnetzbetreibers betreffen. 

Die Störung bei Unitymedia soll in etwa ein bis zwei Tagen behoben sein.

Update, 3. Januar, 10.00 Uhr: Die Störung wurde mittlerweile behoben. "Zurückzuführen war die Störung auf den Ausfall zweier Computersysteme, die für die Registrierung der Telefonnummern zuständig sind", heißt es auf der Störungsseite von Unitymedia. Der Anbieter entschuldigt sich bei allen Kunden für die Unannehmlichkeiten.

Unitymedia-Störungen in Bielefeld und OWL

Die Techniker bei Unitymedia sitzen bereits an der Lösung des Problems. Man hofft, dass die Störungen in ein bis zwei Tagen behoben sein werden. Betroffen sind etwa 20.000 Kunden in folgenden Bundesländern:

  • Nordrhein-Westfalen
  • Hessen
  • Baden-Württemberg
Neben Bielefeld und OWL sind auch andere Regionen von der Unitymedia-Störung betroffen.

Bereits im November 2018 kam es zu umfangreichen Ausfällen im Netz von Unitymedia. Auch in dem Falle waren Regionen in Bielefeld und OWL betroffen. Besonders ärgerlich war kurz vorher auch eine Mega-Störung beim Mobilfunkanbieter O2.

Auch interessant

Kommentare