Bauarbeiten

Wichtige Verkehrsader für mehrere Wochen gesperrt

Autofahrer müssen jetzt Geduld mitbringen: Nach Ostern wird der OWD für mehrere Wochen gesperrt. Eine Kreuzung muss saniert werden.

Bielefeld – Eine mehrwöchige Vollsperrung erwartet Autofahrer nach Ostern: Der OWD (B61) ist dann zwischen Bielefeld und Gütersloh komplett dicht. Der Grund sind Bauarbeiten: Straßen.NRW will in der Zeit eine Kreuzung sanieren und eine neue Ampel installieren. Die Maßnahme wird bis Mitte Mai andauern.

StadtBielefeld
Einwohner333.090
BundeslandNRW

OWD in Bielefeld mehrere Wochen gesperrt: Das ist der Grund

Betroffen ist die Kreuzung der Haller Straße mit der Osnabrücker Landstraße. Los geht es am 6. April (Dienstag) – dann wird der Verkehr abgeleitet. Als Begründung für die komplette Sperrung des OWDs (B61) in Bielefeld äußert sich die Straßen.NRW-Niederlassung in Ostwestfalen* wie folgt: „Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, da die Straße zu schmal ist um neben den Bauarbeiten den Durchgangsverkehr aufzunehmen.“

Autofahrer aus Richtung Gütersloh werden ab dem OWD (B61) über die Hülsbrockstraße, Nordhorner Straße, Osnabrücker Landstraße, Dieselstraße und Isselhorster Straße umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. Wer aus Richtung Bielefeld kommt, fährt die Umleitung in entgegengesetzter Richtung und abschließend über den Stadtring Nordhorn.

OWD für mehrere Wochen gesperrt: Diese Umleitungen führen durch Bielefeld

Zudem wird noch eine zweite Umleitung ab dem OWD eingerichtet, diese soll den Verkehr auf der ersten Strecke entzerren und so längere Staus etwa im Berufsverkehr, vermeiden. Diese führt durch die Hülsbrockstraße, Nordhorner Straße und Isselhorster Straße durch Avenwedde zurück auf die B61 in Bielefeld.

Für die Sanierung der B61 in Bielefeld kommen Kosten von geschätzt 330.000 Euro zusammen. Ab Mai soll der Verkehr auf dem OWD dann wieder wie gewohnt fließen. Gerade in den Hauptverkehrszeiten kann es an der Bundesstraße trotz Umleitung zu Stau kommen – Autofahrer sollten etwas mehr Zeit für den Weg einplanen.

Der OWD muss für mehrere Wochen voll gesperrt werden. (Symbolbild)

Erst kürzlich musste der OWD in Bielefeld wegen eines Unfall voll gesperrt werden. Vier Fahrzeuge waren daran beteiligt – eine Person wurde verletzt. Die B61 musste nach dem Zusammenstoß für einige Zeit dicht gemacht werden. (*msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Auch interessant

Kommentare