Unwetter 

Sturm in OWL forderte mehrere Verletzte –  Supermarkt musste evakuiert werden

+
In Bielefeld hat das stürmische Wetter mehrere Verletzte gefordert und schwere Schäden hinterlassen (Symbolbild). 

In Bielefeld hat das stürmische Wetter Schäden angerichtet. Das Dach eines Real-Supermarktes wurde abgedeckt. Kunden wurden von Trümmerteilen getroffen.  

  • Das Unwetter hat in NRW Sturmschäden hinterlassen. 
  • Das Dach eines Real-Supermarkts in Bielefeld wurde vom Sturm abgedeckt. 
  • Mehrere Kunden wurden von herab stürzende Trümmerteilen getroffen. 

Bielefeld – Das stürmische Wetter am vergangenen Wochenende hat in Bielefeld Spuren hinterlassen. An der Teutoburger Straße wurde das Dach eines Real-Supermarktes abgedeckt. Mehrere Kunden wurden von den herab stürzenden Trümmerteile getroffen. 

Unwetter in Bielefeld: Real-Supermarkt wegen Sturm evakuiert  

Am Samstag haben kräftige Sturmböen in Bielefeld für Unruhe gesorgt. Gegen 17 Uhr musste schließlich die Feuerwehr alarmiert werden, weil Dachziegel des Ladens zu Boden fielen. Zwei Real-Kunden wurden von den Trümmern getroffen und erlitten Verletzungen. 

Der Supermarkt in Bielefeld wurde daraufhin wegen des stürmischen Wetters evakuiert. Die Verletzten kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch einige Autos, die auf dem Parkplatz vor dem Geschäft standen, wurden beschädigt.  

Feuerwehreinsatz wegen Sturm in Bielefeld: Real-Markt beschädigt 

Den Rettungskräften der Feuerwehr Bielefeld bot sich am Einsatzort ein Bild der Verwüstung, berichtete das Westfalen-Blatt am Samstag (29. Februar 2020). Das Unwetter hatte dafür gesorgt, dass Pappe, Balken, Holzlatten und Metallteile sich plötzlich von dem Dach des Real-Markts gelöst hatten und unkontrolliert durch die Luft flogen.

Der Supermarkt an der Teutoburger Straße in Bielefeld musste wegen des Sturms evakuiert werden

Die Kunden wurden von dem Sturm überrascht und konnten sich nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Einsatzkräfte mussten die Unglücksstelle rund um das Geschäft weiträumig absperren, um keine weiteren Personen zu gefährden. Meteorologen hatten in Bielefeld und NRW vor dem Unwetter gewarnt

Nach Sturm in Bielefeld: Real-Supermarkt öffnet wieder 

Wegen massiver Unwetterschäden musste der Real-Supermarkt an der Teutoburger Straße in Bielefeld am vergangenen Samstag vorübergehend geschlossen werden. Die Trümmerteile konnten jedoch am Sonntag entfernt werden. Das Geschäft wird am Montag (2. März 2020) wieder öffnen. Der Betrieb soll planmäßig um 8 Uhr beginnen. 

In einer Filiale der Supermarkt-Kette kam es kürzlich zu einem brutalen Zwischenfall: Eine Kunde attackiert in Bielefeld einen Supermarkt-Angestellten mit einem Messer. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Bielefeld: So wird das Wetter nach dem Sturm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare