Autounfall 

Lebensgefahr! BMW-Fahrer macht "U-Turn" und kollidiert mit SUV 

+
Ein BMW-Fahrer schwebt nach einem schweren Unfall in Bielefeld in Lebensgefahr (Symbolbild). 

In Bielefeld hat ein BMW-Fahrer (51) einen schweren Unfall verursacht. Beim Wenden stieß er mit einem SUV zusammen, mit verheerenden Folgen.

  • In Bielefeld ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall. 
  • Ein 51-jähriger Mann aus NRW startete mit seinem BMW einen "U-Turn". 
  • Beim Wenden kam es zu einer Kollision mit einem SUV.

Update: 19. März, 8.43 Uhr. An dem schweren Autounfall in Bielefeld-Baumheide könnte noch ein weiters Fahrzeug beteiligt gewesen sein. Das ergaben die bisherigen Ermittlungen der Polizeibeamten. Weitere Untersuchungen stehen diesbezüglich aber noch aus. Der BMW und der SUV wurden beschlagnahmt. 

Wie bereits berichtet, war es an der Straße "Am Wellenbach" in Bielefeld zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem BMW mit Herforder Kennzeichen und einem SUV-Fahrer aus Gütersloh gekommen, nachdem ein 51-Jähriger einen "U-Turn" gemacht hatte. Der BMW-Fahrer schwebt seitdem in Lebensgefahr

Schwerer Unfall in Bielefeld: BMW und SUV bei "U-Turn" kollidiert 

Erstmeldung: 18. März, 8.04 Uhr. Zu einem folgenschweren Autounfall ist es im Bielefelder Stadtteil Baumheide gekommen. Ein 51-jähriger BMW-Fahrer aus dem Kreis Herford machte plötzlich einen "U-Turn". Der Fahrer eines nachfolgenden SUVs (ebenfalls ein BMW) konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. 

Bielefeld: BMW-Fahrer aus dem Kreis Herford schwebt nach heftigem Unfall in Lebensgefahr 

Der Unfall in Bielefeld-Baumheide ereignete sich am Mittwochnachmittag (18. März). Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeibeamten befuhr der 51-jährige Mann die Straße "Am Wellbach" aus Richtung Eckendorfer Straße kommend. An der Kreuzung zur Bertha-von-Suttner-Straße wollte der BMW-Fahrer mit Herforder Kennzeichen plötzlich mittels "U-Turn" wenden. 

Der 31-jährige Fahrer eines nachfolgenden BMW-SUV aus Gütersloh krachte bei dem missglückten Wendemanöver in Bielefeld in die Fahrerseite des 51-Jährigen. Der Mann aus dem Kreis Herford wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizeibeamten in einer Pressemitteilung erklärten.  

Bielefeld-Baumheide: Die Unfallstelle Kurz vor der Kreuzung Am Wellbach/Bertha-von-Suttner-Straße in Bielefeld musste nach der Kollision zwischen einem BMW und einem SUV gesperrt werden. 

Schwerer Unfall in Bielefeld: Mann aus BMW mit Herforder Kennzeichen geborgen

Nach dem "U-Turn", der zu dem heftigen Zusammenstoß in Bielefeld-Baumheide geführt hatte, wurden umgehend die Einsatzkräfte alarmiert. Der BMW-Fahrer aus dem Kreis Herford wurde von Kräften der Feuerwehr mit technischem Gerät aus seinem Wagen befreit. Sanitäter kümmerten sich um den Verunglückten. 

Ein Rettungswagen brachte den 51-Jährigen schließlich in ein Krankenhaus nach Bielefeld. Dort wird er nun stationär behandelt. Der Mann aus dem Kreis Herford schwebt immer noch in Lebensgefahr

Bielefeld: Vier Verletzte nach Kollision zwischen BMW und SUV-Fahrer 

Nicht nur der BMW-Fahrer aus dem Kreis Herford kam bei dem missglückten "U-Turn" in Bielefeld zu Schaden. Auch der 31-jährige SUV-Fahrer sowie zwei weitere Personen, die sich in seinem Fahrzeug befanden, erlitten leichte Verletzungen. Alle drei Personen mussten ebenfalls in Krankenhäuser transportiert werden. Somit wurden bei dem Vorfall insgesamt vier Personen verletzt. Wie gefährlich ein U-Turn besonders auf Autobahnen sein kann, zeigt das nachfolgende Video. 

In der größten Stadt in Ostwestfalen-Lippe war es erst kürzlich zu einem schweren Unfall gekommen: Ein Lkw ist mit einem Rettungswagen in Bielefeld kollidiert, in dem sich ein Coronavirus-Patient befand und der Unfall löste eine Vollsperrung in der Innenstadt aus. 

Nicht nur in Bielefeld, sondern auch in einer Nachbarstadt kam es kürzlich zu einem dramatischen Zwischenfall: In Gütersloh soll ein Sohn mit voller Absicht den Wagen seiner Eltern gerammt haben und seine Mutter lebensgefährlich mit einem Hammer verletzt haben. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare