Frontal-Crash

Mercedes kracht in den Gegenverkehr – schwangere Frau verletzt

+
Ein junger Mann verlor in Bielefeld die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Gegenverkehr. Drei Menschen wurden verletzt. (Symbolbild)

Ein 26-Jähriger verlor in Bielefeld die Kontrolle über seinen Pkw. Plötzlich krachte er frontal in den Gegenverkehr. Dabei wurde eine Schwangere verletzt.

Bielefeld – Bei einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstagabend (2. Mai) drei Menschen verletzt. Ein 26-Jähriger war mit seinem Mercedes gegen 20.25 Uhr auf dem Schelpmilser Weg in Richtung Baumheide unterwegs. Plötzlich geriet er in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr.

Dabei krachte er mit dem BMW eines 51-Jährigen aus Bielefeld zusammen. Dabei wurde der Fahrer und seine schwangere Tochter (23) verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin hatten Glück im Unglück und wurden nur leicht verletzt.

Auf dem Schelpmilser Weg in Bielefeld krachte ein Autofahrer frontal in den Gegenverkehr.

Bielefeld: Polizei sperrt Straße ab

Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die Fahrbahn anschließend gereinigt werden. Der Schelpmilser Weg in Bielefeld musste für 1,5 Stunden von der Polizei voll gesperrt werden.

Erst vor Kurzem gab es in Bielefeld eine Bombendrohung: Dann räumte die Stadt Fehler ein. Außerdem attackierten in Bielefeld drei Unbekannte einen 33-jährigen Mann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare