15.000 Volt

Kripo ermittelt nach Stromschlag bei Arbeitsunfall am Gleis

+
Bielefeld: Bei dem Arbeitsunfall an den Gleisen erlitten vier Angestellte Verletzungen. 

Nach einem Arbeitsunfall in Bielefeld, bei dem vier Arbeiter einen Stromschlag erlitten, ermittelt nun die Polizei.

+++ Bielefeld: Kripo ermittelt nach Stromschlag bei Arbeitsunfall am Gleis +++ 

Update: 27. Februar, 10 Uhr. Nach einem Arbeitsunfall in Bielefeld, bei dem vier Angestellte einen Stromschlag erlitten hatten, ermittelt nun die Bundespolizei. Das Unglück ereignete sich am Montagabend. Ein Mann wurde schwer verletzt. Die Beamten versuchen herauszufinden, was die Ursache für den Zwischenfall war. 

Laut den Ermittlern in Bielefeld werden nun alle Sprachprotokolle und Dokumentationen zum Ein- und Abschalten des Stroms an der Oberleitung ausgewertet. Bislang ist nicht geklärt, wer die 15.000 Volt Leitung wieder aktivierte, obwohl noch Mitarbeiter einer Firma am Gleis arbeiteten. 

Außerdem: Einejunge Frau aus Bielefeld wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Sie krachte mit ihrem Jeep gegen eine Hauswand.

Bielefeld: Sperrung der Zugverbindung aufgehoben 

Update: 10.15 Uhr. Nach einem schweren Unfall wurde die Bahnstrecke bei Bielefeld wieder freigegeben. Am Montagabend erlitten nahe des Bahnhofs Brake vier Menschen einen Stromschlag. Eine Person wurde schwer verletzt. Der Zugverkehr musste zeitweise eingestellt werden. Nun fahren die Bahnen wieder nach Plan. 

Vier Menschen wurden bei dem Unglück in Bielefeld verletzt (Symbolbild). 

Bielefeld: Unfallursache offenbar eindeutig 

Erstmeldung: 26. Februar. Umgehend wurde am Montagabend die Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Herford gesperrt. Vier Männer erlitten bei Bauarbeiten an einer Oberleitung einen Stromschlag. Eine Person wurde schwer verletzt. Die anderen erlitten starke Verbrennungen. Die Arbeiter mussten zur Behandlung ins Krankenhaus. 

Nach Angaben der Feuerwehr führte mangelnde Kommunikation zu dem Unfall. Für die Reparaturmaßnahmen bei Bielefeld wurde der Strom abgestellt. es sollten neue Lampen am Bahnsteig installiert werden. Die beiden Unternehmen hatten sich aber offenbar schlecht abgesprochen. Als die eine Firma die Baustelle in Bielefeld verließ, aktivierte ein Angestellter die Leitung mit 15.000 Volt, ohne den anderen Betrieb davon in Kenntnis zu setzen. 

Bielefeld: Bahnverkehr zwischenzeitlich eingestellt 

Alle Gleise zwischen Herford und Bielefeld wurden nach dem Zwischenfall komplett gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber wurde alarmiert. Regional- und Fernverkehrszüge hatten mit Verspätungen zu kämpfen. Fahrgäste mussten im Feierabendverkehr deutlich mehr Zeit einplanen. Die Sperrung wurde inzwischen wieder aufgehoben. 

In Bielefeld wurde ein Mann am späten Abend überfallen und ausgeraubt. Er wurde schwer verletzt. Außerdem: Weil ein Mann einer Frau zur Hilfe eilen wollte, wird er verprügelt. Zuvor wurde eine Frau in einem Freibad in Bielefeld von mehreren Männern belästigt.

Auf einer Brücke in Bielefeld zündeten Vermummte Pyrotechnik. Sie hatten eine klare Botschaft.

Großprojekt: In Bielefeld sollen 4000 neue Wohnungen entstehen.

Schwere Verbrennungen erlitt auch ein Mann aus Preußisch Oldendorf: Er wurde leblos in einer Sauna aufgefunden.

Der Bahnverkehr zwischen Bielefeld und Herford musste vorübergehend eingestellt werden. 

Eine Frau ist nach einem Brandanschlag in Bielefeld für immer entstellt. 

Auf der A2 in Richtung Bielefeld überschlug sich ein Auto und zwei Personen verletzten sich schwer. 

Ein Zweitligist hat nach einem Polizeieinsatz in Bielefeld an einem Bundesliga-Spieltag Anzeige gegen die Beamten erstattet. 

Für eine Bielefelderin endete eine Busfahrt mit Verletzungen, als der Fahrer eine Gefahrenbremsung einlegen musste. 

Eine Autofahrerin verlor auf der Oerlinghauser Straße in Bielefeld die Kontrolle über ihren Wagen und verunglückte lebensgefährlich. 

Eine Bombendrohung und zwei herrenloser Koffer sorgten in Bielefeld für Chaos. 

Ein BMW-Fahrer (18) übersah in Bielefeld ein Stauende und wich in den Gegenverkehr aus. Dort stieß er mit einem Motorradfahrer zusammen. Der Unfall endete tödlich

In einem Bielefelder Hotel wurde eine Leiche gefunden. Dabei könnte es sich um einen verurteilten Doppelmörder handeln.

Mitten in der Nacht: Passant findet schwer verletzten Radfahrer in Bielefeld. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Außerdem wurde eine junge Frau in Bielefeld vor den Augen ihres Kindes ausgeraubt.

Bei einer Zirkus-Vorstellung in Bielefeld stürzte ein Artist in die Tiefe. Umgehen wurde er von Sanitätern des Circus Krone betreut. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nun meldete er sich per Videobotschaft aus der Klinik.

Bei einem Auffahrunfall in Bielefeld wurde eine Schwangere verletzt. Sie musste ins Krankenhaus. Der Verursacher fuhr mit einem BMW davon. Die Polizei fahndet nun nach ihm.

In einem Park wollte ein 28-Jähriger in Bielefeld Drogen verticken. Doch dabei geriet er an "falsche Kunden". Plötzlich wurde es hektisch.

Auch interessant

Kommentare