Unglaublicher Zwischenfall in Bielefeld

Opfer im Krankenhaus – Jugendliche schlagen Rollstuhlfahrerin

+
In Bielefeld wurde eine Rollstuhlfahrerin geschlagen (Symbolbild).

In Bielefeld wurde die 50-jährige Rollstuhlfahrerin Corina H. von drei Jugendlichen geschlagen. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

  • Attacke in Bielefeld 
  • Rollstuhlfahrerin geschlagen
  • Polizei sucht Täter

Update: 24. September: Corina hat es nicht leicht zurzeit. Nun liegt sie in einem Zwist mit der "Jungen Alternativen Bielefeld" und befürchtet einen Imageschaden. Sie distanziert sich klar von der Partei.

Update: 8. August. Owl24 gegenüber gab Corina H. an, dass sie sich nach dem Vorfall in Bielefeld momentan im Krankenhaus befindet. Wie viele andere hofft sie, dass die Täter schnell gefunden werden. Auch in den sozialen Medien ist man sich einig:

  • Da weiß man nicht mehr was man noch sagen soll. Traurig Traurig
  • Da fällt einem Nichts mehr zu ein. Gute Besserung der Frau
  • Mir fehlen die Worte. Das ist so widerlich. Jeden Tag passieren neue schreckliche Dinge. Kranke Welt....Ich wünsche der Rollstuhlfahrerin gute Besserung!

Bielefeld – Corina H. (50) war am Dienstag (6. August) mit ihrem E-Rollstuhl in Schildesche unterwegs. An der Engersche Straße, etwa in Höhe des Upfeldwegs, überholten sie gegen 14 Uhr drei Jugendliche auf Fahrrädern. Einer von ihnen schlug ihr plötzlich im Vorbeifahren auf den Hinterkopf.

Bielefeld: Polizei sucht Täter

Nach der Tat fuhren die drei Jugendlichen lachend davon. Der Schlag war so heftig, dass Corina H. eine deutliche Schwellung am Kopf davontrug. Nun sucht die Polizei Bielefeld nach den Tätern:

  • Ein Täter trug rote Schuhe und graue Kleidung
  • Er fuhr ein Fahrrad mit auffallend dicken Reifen

Da Frau H. die Jugendlichen nur von hinten sehen konnte, ist eine konkretere Beschreibung nicht möglich. Die Polizei Bielefeld fragt: Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen oder sonstige Hinweise geben? Laut Frau H. kam ihr kurz nach dem Vorfall ein Radfahrer entgegen, der jedoch nur schaute und nicht reagierte. Hinweise bitte an die 0521/54 50.

Als vor einigen Tagen ein kleiner Terrier in Bielefeld von einem Mischlingsrüden schwer gebissen wurde, kümmerte sich der Besitzer nicht um das Tier. Er und sein Hund gingen einfach weiter. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen auf den Halter des Tieres.

Am 9. November will die Partei "Die Rechte" in Bielefeld eine Nazi-Demo abhalten. Aufgrund des historisch wichtigen Datums versuchte die Polizei alles, um die Versammlung zu verhindern. Nun könnte es ihr gelungen sein. Eine weitere Meldung sorgte jüngst für Entsetzen: Ein Mann soll sich in Bielefeld am helllichten Tag an einem Jungen vergangen haben.

In Bielefeld wurden mehrere Personen brutal von einem Trio angegriffen und verprügelt. Nun hat die Polizei Fotos der Täter veröffentlicht. Auf der Sendener Straße ereignete sich kürzlich ein Unfall: Ein 29-Jähriger bog mit seinem Wagen in Bielefeld unerlaubterweise links ab und übersah dabei einen Lkw. Der Autofahrer erlitt bei der Kollision schwere Verletzungen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare