BMW-Fahrer gesucht

Nach OP zu langsam zu Fuß: 21-Jähriger von Autofahrer geschlagen

Die Polizei Bielefeld sucht nach einem BMW-Fahrer – er hatte auf einen Fußgänger eingeschlagen. Dieser lief ihm nicht schnell genug.

Bielefeld – Die Polizei sucht nach einem Vorfall auf der Heeper Straße einen Autofahrer. Ein 21-Jähriger wollte am Dienstag (12. Januar) um 21.50 Uhr die Straße überqueren. Aufgrund einer Operation konnte der junge Mann nur langsam gehen. Dabei hörte er das Aufheulen eines Automotors, welches mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll.

StadtBielefeld
Bevölkerung333.090
BundeslandNRW

BMW-Fahrer hat es eilig: Fußgänger aus Bielefeld geht ihm zu langsam

Der 21-Jährige aus Bielefeld sah jedoch, dass der BMW abbremste und setzte seinen Weg über die Straße daher fort. Dabei kam er jedoch nur langsam voran – dem Autofahrer ging dies wohl aber nicht schnell genug. Er stieg aus und stellte den Fußgänger zur Rede, woraufhin dieser erklärte, dass eine OP der Grund für seine Geschwindigkeit sei.

Nach der Erklärung wurde der BMW-Fahrer unvermittelt handgreiflich. Er schlug dem 21-Jährigen zwei Mal mit der flachen Hand gegen den Kopf. Ein Beifahrer redete beruhigend auf den Mann ein, woraufhin er schließlich von dem Geschädigten aus Bielefeld abließ und sich wieder in den Wagen setzte. Er setzte seine Fahrt fort ohne ein weiteres Wort an sein Opfer zu richten.

Polizei Bielefeld sucht nach handgreiflichem BMW-Fahrer

Nach dem Vorfall in Bielefeld meldete sich der 21-Jährige bei der Polizei und berichtete von dem Angriff in Ostwestfalen*. Die Beamten nahmen seine Aussage auf und veröffentlichten eine Beschreibung des Fahrers und seines Wagens. Demnach handelt es sich um einen schwarzen BMW 5er. Das Kennzeichen soll aus Kiel („Kl“) stammen.

Der Autofahrer wird auf etwa 20 Jahre geschätzt, ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Wie die Polizei Bielefeld berichtet, hat der Mann ein südländisches Aussehen. Seine schwarzen Haare trug er in Einheitslänge von ein bis zwei Zentimetern Kürze, dazu trug er einen Drei-Tage-Bart.

Bekleidet war der Mann mit einer Jeanshose und einem dunklen Oberteil. Hinweise nimmt die Polizei Bielefeld entgegen. Wer den Vorfall auf der Heeper Straße beobachtet hat, oder weitere Aussagen zu dem Fahrer machen kann, meldet sich telefonisch bei den Beamten: 0521/54 50. Nur wenige Tage zuvor war es in der Stadt zu einem anderen Fall der Körperverletzung gekommen: Ein 35-Jähriger wurde nachts in Bielefeld mit einem Messer angegriffen und verletzt. Nach dem Täter wird nun gesucht. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare