Drei Verletzte in Bielefeld

Frau steuert Auto in den Gegenverkehr und prallt mit Laster zusammen

+
Eine Frau (33) und eine Mann (20) wurden bei dem Zusammenstoß in Bielefeld verletzt (Symbolbild). 

Bei einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW in Bielefeld Schildesche kamen offenbar drei Unfallbeteiligte zu Schaden. Die betroffene Straße musste voll gesperrt werden. 

+++ Newsticker: Vollsperrung nach Unfall in Bielefeld aktualisieren +++

  • Frau in Gegenverkehr geraten 
  • BMW prallt mit Laster zusammen
  • Talbrückenstraße in Bielefeld wieder frei 

Update: 12.27 Uhr. Die Zahl der Verletzten hat sich erhöht. Die Beamten der Polizei Bielefeld sprechen von insgesamt drei Verletzten. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Morgen war die 33-Jährige Bielefelderin aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit einem Mercedes-Laster zusammengekracht. Der Beifahrer musste ebenfalls in eine Klinik gebracht werden. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen, musste aber nicht ins Hospital. 

Update: 9.35 Uhr. Die Sperrung der Talbrückenstraße konnte nach etwa 90 Minuten aufgehoben werden. Nach neusten Erkenntnissen war eine BMW-Fahrerin auf der besagten Straße in Richtung Bielefeld-Schildesche unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet ihr Wagen auf einmal in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. 

In dem Lastersaßen zwei Männer (48 und 20 Jahre) alt. Bei der Kollision erlitten die Frau und der LKW-Beifahrer (20) Verletzungen. Sie mussten in ein Krankenhaus nach Bielefeld gebracht werden. Der enstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt.

Update: 9.21 Uhr. Die Talbrückenstraße in Bielefeld-Schildesche ist wieder frei. Gegen 7.40 Uhr war es in Höhe Halhof zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein LKW und ein Auto waren kollidiert. Informationen zur Unfallursache liegen derzeit noch nicht vor. Die beiden Fahrzeuge wurden in den Graben geschleudert und mussten geborgen werden. 

Bielefeld: Schwerer Unfall – Fahrzeuge in Graben geschleudert 

Erstmeldung: 21. Juni, 8.51 Uhr. Das Unglück ereignete sich auf der Talbrückenstraße in Bielefeld. Dort kam es zwischen der Straße Am Balgenstück und der Herforder Straße am Freitagmorgen (21. Juni) nach Fronleichnam zu einem heftigen Unfall zwischen einem LKW und einem Auto. Über den Unfallhergang ist bislang nichts bekannt. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Talbrückenstraße in Bielefeld voll gesperrt 

Nach dem Unfall kann es in Bielefeld zu Verkehrsbehinderungen kommen. Zwei Personen wurden nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. Die Polizei musste die Unfallstelle komplett dicht machen. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten laufen. 

Nach einem Stadtbahn-Unfall in Bielefeld steht nun die Ursache fest. Ein weiblicher Fahrgast war nach dem verlassen eines Zuges von einem Wagen erfasst worden. Die Türen hatten auf der falschen Seite geöffnet. 

Bei einer weiteren Kollision in Bielefeld wurde ein Kind (13) von einem Wagen angefahren und verletzt. Der Zwischenfall ereignete sich auf der Brockhagener Straße. Der Junge lief an einer Haltestelle plötzlich auf die Fahrbahn.  

An einer Kreuzung in Bielefeld kam es zu einem Unfall mit mehreren Verletzten. Fünf Beteiligte kamen insgesamt zu Schaden. Ein Wagen war ungebremst in eine Kreuzung gefahren. 

Auch interessant

Kommentare