Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht: Mann fährt Fußgängerin an und haut ab

+
Ein Mann fuhr in Bielefeld eine Fußgängerin an und fuhr einfach davon (Symbolbild).

In Bielefeld kam es zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Ein Mann verletzte dabei eine Fußgängerin und fuhr danach einfach davon.

Bielefeld – Am Donnerstag (7. März) ereignete sich gegen 9.20 Uhr ein Unfall auf der Markgrafenstraße in Bielefeld-Mitte. Eine Frau (25) ging den Gehweg entlang, als plötzlich ein PKW in eine Einfahrt biegen wollte. Der Fahrer fuhr der 25-Jährigen gegen das linke Bein, sodass diese zurückgestoßen wurde.

Fahrerflucht in Bielefeld: Fußgängerin verletzt

Nachdem er die Bielefelderin erfasste, setzte der Autofahrer zurück und floh in Richtung des Paulusplatzes. Da die Frau sich bei dem Unfall verletzte, erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Diese sucht nun nach dem flüchtigen Autofahrer. Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • Schwarzer PKW
  • Gütersloher Kennzeichen
  • Fahrer trug ein Cappy
  • Aus dem Innenraum drang laute Musik

Hinweise nimmt die Polizei Bielefeld unter der Nummer 0521/54 50 entgegen.

Auf der Markgrafenstraße in Bielefeld kam es zu dem Unfall.

Als es Ende Februar in Bielefeld-Brake einen Bombenfund gab, mussten Feuerwehr und Polizei viele Straßen absperren. Dies gefiel einem genervten Anwohner nicht. Der Mann versuchte aus Wut, einen Feuerwehrmann zu überfahren.

In dieser Woche brachen besonders dreiste Diebe in das Wahrzeichen Bielefelds ein. Sie brachen den Turm der Sparrenburg und einen Keller auf.

Ein Feuerwehrmann in Lügde wollte in einem Kreisverkehr eine Abfahrt sperren. Plötzlich wurde er angefahren. Die Frau fuhr danach einfach davon.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare