Fahndung in Bielefeld

18-Jähriger bedroht und bestohlen – Polizei sucht diese Männer

+
Die Täter aus Bielefeld vor dem Geldautomaten (für Vollbild klicken).

In Bielefeld wurde ein junger Mann von zwei Tätern am Boulevard angesprochen und später bedroht. Dann gingen sie mit ihm zu einem Geldautomaten.

  • Diebstahl in Bielefeld
  • Fahndung nach Tätern
  • Polizei sucht Hinweise

Bielefeld – Der Vorfall ereignete sich bereits am 23. März 2019. Erst jetzt gab die Polizei Bielefeld die Bilder der Überwachungskamera frei. Darauf zu sehen sind zwei Männer, die dabei sind, einem 18-jährigen aus Bielefeld Bargeld abzunehmen. Die Aufnahmen zeigen die Gruppe vor einem Geldautomaten.

Bielefeld: Männer finden ihr Opfer am Boulevard

Der junge Mann befand sich in der Nacht gegen 2 Uhr am Boulevard in Bielefeld. Dort sprachen ihn die zwei Gesuchten an und fragten, ob er mit ihnen in ein Café gehen wollte. Das betrunkene Opfer sagte zu und ging mit. Immer wieder fragten die Männer ihn, ob er Geld dabei habe. Dann überredeten sie ihn, Geld abzuheben. Da er sich von den Männern bedroht fühlte, kam er der Aufforderung nach.

An einem Geldautomaten an der Kreuzung Herforder Straße / Stresemannstraße hob der 18-Jährige dann eine hohe Summe Bargeld ab. Die Männer nahmen das Geld an sich und verschwanden. Die Polizei Bielefeld fahndet nun nach den Tätern und bittet um Hinweise. Wer die Männer kennt oder an dem Abend etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0521/54 50 zu melden. 

Die Täter aus Bielefeld vor dem Geldautomaten (für Vollbild klicken).

In einem ganz ähnlichen Fall fahndet die Polizei Bielefeld ebenfalls: Am Hauptbahnhof gingen drei Männer auf einen 33-Jährigen los. Auch Zeugen wurden angegriffen. Am Donnerstagmorgen kam es in Lage zu einem SEK-Einsatz. Auf einem Parkplatz bedrohte ein Vater seine Tochter mit einem Messer und schlug sie.

In Bielefeld steht ab nächster Woche ein Physiotherapeut vor Gericht. Ihm wird Kindesmissbrauch in über 40 Fällen vorgeworfen. Ein Familienvater aus Bielefeld hat vor den Augen seines Sohnes (4) zwei Obdachlose angepöbelt. Die Polizei schritt ein. Dann eskalierte die Situation im Essener Bahnhof.

Vor Kurzem kam es zu einem brutalen Vorfall: Eine Gruppe Männer prügelte in Bielefeld plötzlich auf einen 25-Jährigen ein. Dabei schubsten sie ihr Opfer gegen ein Taxi und zerstörten die Heckscheibe. Außerdem kam es kurz danach zu einem lauten Knall in der Stadt: Zwei Männer rasten in Bielefeld mit einem Auto gegen eine Hauswand. Der Wagen war zuvor gestohlen worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare