Polizeieinsatz in Bielefeld

Erneut Attacke gegen Stadtbahn: Polizei spürt Jugendliche auf

+
Eine Stadtbahn wurde in Bielefeld attackiert.

Schon wieder: Eine Stadtbahn war am Mittwoch (24. April) in Richtung Bielefelder Innenstadt unterwegs. Plötzlich gibt es einen lauten Knall.

Bielefeld – Erneut wurde in Bielefeld eine S-Bahn attackiert: Eine Stadtbahn der Linie 2 war am Mittwochabend (24. April) um kurz nach 21 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs. Unmittelbar nach dem Halt an der "Seidenstickerstraße" gab es einen lauten Knall.

Daraufhin entdeckte ein 21-jähriger Fahrgast eine gesplitterte Seitenscheibe auf der Fahrerseite. Der Stadtbahnfahrer (56) lenkte die Bahn mit den 20 Insassen weiter in Richtung Haltestelle "Schüco" in Bielefeld. Dann setzte er einen Notruf ab.

In Höhe der S-Bahn Haltestelle "Seidenstickerstraße" in Bielefeld wurde eine Stadtbahn attackiert.

Bielefeld: Fahndung mit mehreren Streifenwagen

Anschließend bekamen die ermittelten Beamten die Information über eine kleine Gruppe Jugendlicher, die sich in unmittelbarer Nähe zum Tatort aufgehalten hatten. Zeitgleich lief eine große Fahndung mit mehreren Streifenwagen in Bielefeld.

Dann trafen die Polizisten auf einen 17-Jährigen und seine Begleiterin (16) aus Bielefeld. Bei der Durchsuchung entdeckten sie eine Soft-Air-Pistole mit Stahlkugeln. Das Mädchen hatte einen Metallbolzen, wie bei einem Nothammer verbaut, bei sich.

Kürzlich kam es in der Stadt in NRW außerdem zu einem schlimmen Unfall: Eine Fußgängerin wurde in Bielefeld von der Stadtbahn überfahren und schwer verletzt. Ihr Ehemann hatte den Unfall mitansehen müssen.

Weitere Attacken in Bielefeld: Mögliche Zusammenhänge noch unklar

Anschließend hab der 17-Jährige die Tat zu. Ob es einen Zusammenhang zu den Beschädigungen von weiteren Stadtbahnen geben könnte, wird derzeit noch ermittelt. Verletzt wurde bei der Attacke in Bielefeld niemand. 

Eine Frau wurde in Bielefeld von ihrem damaligen Freund angezündet und schwer verletzt. 

Erst vor Kurzem wurde in Bielefeld ein Radfahrer von einer S-Bahn erfasst. Außerdem: Ein Auto kollidierte in Bielefeld mit einer Straßenbahn.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare