Fahndung nach Unbekanntem in Bielefeld

Dunkel gekleideter Mann packt Mädchen – Polizei bittet um Hinweise

In Bielefeld packte ein fremder Mann ein Mädchen (Symbolbild).
+
In Bielefeld packte ein fremder Mann ein Mädchen (Symbolbild).

In Bielefeld griff ein bislang unbekannter Mann ein 12-jähriges Mädchen an. Nachdem sich das Kind befreien konnte, floh er. Die Polizei sucht nun Zeugen.

  • In Bielefeld wurde ein Mädchen von einem fremden Mann angegangen
  • Die Absicht des Täters ist unklar
  • Die Polizei sucht nach Zeugen

Bielefeld – Am Donnerstag (9. Januar) ereignete sich auf der Neptunstraße in Bielefeld-Jöllenbeck ein merkwürdiger Zwischenfall, den die Polizei nun versucht, aufzuklären. Ein junges Mädchen (12) ging morgens um 7.10 Uhr die Straße in Richtung "Im Hagen" entlang und sah bereits aus der Ferne einen dunkel gekleideten Mann, der ihr entgegenkam. Am Montag (13. Februar) sorgten gleich mehrere Unfälle auf der A33 bei Bielefeld in NRW für ein Verkehrschaos und in beiden Fahrtrichtungen bildeten sich Kilometer lange Staus.

Bielefeld: Mann ergreift Mädchen auf offener Straße

Als sich das Mädchen und der Mann auf dem Gehweg begegneten, griff letzterer plötzlich nach der 12-Jährigen und hielt sie fest. Er packte ihre Jacke und rüttelte an ihr. Das Mädchen aus Bielefeld reagierte richtig, fing laut an zu schreien und versuchte sich loszureißen. Daraufhin ließ der Mann sofort von ihr ab und floh entlang der Neptunstraße in Richtung der Marsstraße. 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (14./15. Januar) wurde in einem Wohnhaus an der Siegfriedstraße in Bielefeld die Leiche eines toten Mannes entdeckt und die Polizei äußerte nun einen schlimmen Verdacht.

Übergriff in Bielefeld: Polizei sucht nach speziellen Zeugen

Das Mädchen beschrieb den Mann gegenüber den Bielefelder Polizeibeamten wie folgt:

  • Etwa 1,75 Meter groß
  • Normale Statur
  • Helle Haut
  • Schwarzer, knielanger Mantel
  • Schwarze Hose
  • Schwarze Schuhe

Zusätzlich berichtete das Kind, dass sie auf dem gegenüberliegenden Gehweg ein älteres Ehepaar gesehen habe, dem sie zuvor bereits begegnet sei. Die Polizei Bielefeld bittet nun besonders dieses Ehepaar darum, sich zu melden. Doch auch andere mögliche Zeugen, die den Zwischenfall beobachtet haben oder Angaben zu dem dunkel gekleideten Mann geben können, werden um Hinweise gebeten. Aussagen nehmen die Beamten unter der Nummer 0521/54 50 entgegen. Seit Freitagmittag (17. Januar) läuft auch eine Großfahndung in Bielefeld nach einem vermissten Mann, der plötzlich spurlos verschwand und sich nicht oder nur schwer orientieren kann.

In Bielefeld beschäftigt sich die Kriminalpolizei seit kurzer Zeit mit einem mutmaßlichen Mordfall. Kurz vor Weihnachten wurde in ihrer Wohnung die Leiche einer Frau entdeckt. Es gibt bereits einen Hauptverdächtigen in dem Fall. Auch fahndet die Polizei nach zwei maskierten Männern. Das Duo hatte vor Kurzem eine
Tankstelle an der Apfelstraße in Bielefeld mit einer Schusswaffe überfallen.

Der Brand in einem Wohnhaus in Bielefeld löste einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. 30 Bewohner mussten in der Folge evakuiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare