Zeuge beobachtet Diebstahl in Bielefeld

Dreistigkeit siegt: Diebe stehlen 15 Tonnen Kupfer

+
Reiche Beute: Diebe gelangten in Bielefeld an 15 Tonnen Kupfer.

In Bielefeld Mitte stahlen bislang unbekannte Täter einen Auflieger mit 15 Tonnen Kupfer. Dabei wurden sie beobachtet. Nun fahndet die Polizei nach den Kupfer-Dieben.

  • 15 Tonnen Kupfer gestohlen
  • Lkw-Fahrer beobachtet Tat
  • Polizei Bielefeld fahndet 

Bielefeld – Im Zeitraum zwischen Samstag (17. August) und Sonntag (18. August) entwendeten Diebe in Bielefeld-Mitte einen Anhänger. Die Ladung: 15 Tonnen Kupfer. Der ungefähre Verkaufs-Wert der Beute: Zwischen 60.000 und 70.000 Euro. Was die Langfinger nicht ahnten: Sie wurden bei ihrer Tat von einem Lkw-Fahrer beobachtet.

Kupfer-Diebstahl in Bielefeld

Ein Kraftfahrer stellte am Freitagabend (16. August) den Auflieger mit 15 Tonnen Kupfer auf einem Parkplatz an der Brückenstraße / Einmündung Am Strebkamp in Bielefeld ab. Am folgenden Samstag um 15 Uhr sah er den Anhänger noch dort stehen. Am Sonntagmorgen um 4 Uhr fehlte von der teuren Ladung jedoch jede Spur. 

Polizei Bielefeld sucht nach Kupfer-Dieben

Ein 39-jähriger Kraftfahrer aus Polen parkte ebenfalls auf dem Parkplatz in Bielefeld. Er sah, wie insgesamt vier Männer den Anhänger hinter eine orange/gelbe Zugmaschine des Typs Mercedes Actros spannten und damit wegfuhren. Dass er einen schweren Diebstahl beobachtete, war dem Zeugen zu diesem Zeitpunkt nicht klar.

Laut seiner Aussage fuhr ein Mann die Zugmaschine und drei Personen begleiteten den Transport in einem weißen Kleintransporter. Der Auflieger besaß eine blaue Plane mit der Aufschrift "Fahrschule". Der Fahrer konnte von dem Zeugen wie folgt beschrieben werden: 

  • Etwa 50 Jahre alt
  • Etwa 1,70 Meter groß
  • Glatze

Nun bittet die Polizei Bielefeld um Hinweise zu dem Vorfall. Wer kann Angaben zu der Zugmaschine, dem Auflieger oder dem beschriebenen Mann machen? Wo sind in der letzten Zeit große Mengen Kupfer aufgefallen oder angeboten worden? Hinweise bitte an die Nummer 0521/54 50.

In einem anderen Fall sucht die Polizei ebenfalls nach Zeugen: In den Rieselfeldern Windel in Bielefeld haben Unbekannte zwei Aussichtsplattformen beschädigt. Zudem brannte es vor Kurzem in einer Flüchtlingsunterkunft. Die Polizei Bielefeld hatte schnell einen Verdacht und handelte.

Ein Familienvater aus Bielefeld half jahrelang ehrenamtlich beim DKMS. Nun wurde bei ihm ein Vorstadium von Blutkrebs diagnostiziert und er braucht jetzt Hilfe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare