Unfall in Bielefeld-Brackwede

Rasante Rückwärtsfahrt: Honda-Fahrer schleudert gegen Baum – Rettungshubschrauber rückt an

+
In Bielefeld-Brackwede verunglückte am Mittwochmorgen ein Honda-Fahrer.

Unfall in Bielefeld-Brackwede: Ein Honda-Fahrer kam rückwärts aus einer Straße – dann verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Bielefeld-Brackwede – Am heutigen Mittwoch ereignete sich gegen 8 Uhr auf der Brockhagener Straße ein schwerer Unfall: Ein Honda-Fahrer (29) fuhr rückwärts und kam von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer fuhr

rückwärts aus der Queller Straße

, wie die NW berichtet. Dann machte der 29-Jährige plötzlich einen Schwenker nach links in Richtung Gegenverkehr. Der Mann steuerte den Honda danach ruckartig nach rechts zurück. Dadurch schleuderte der Wagen von der Fahrbahn und prallte gegen einen Baum.

Der Unfall in Bielefeld-Brackwede ereignete sich in der Nähe der Bushaltestelle "Christinen Brunnen".

Unfall in Bielefeld-Brackwede: Honda-Fahrer schwer verletzt

Bei dem Crash in Bielefeld erlitt der 29-Jährige schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber wurde zur Behandlung und Bergung des Verletzten eingesetzt. Die Polizei sperrte während der Unfallaufnahme den Bereich zwischen Queller Straße und Umlostraße komplett. Während des Berufsverkehrs kam es dort zu Staus und längeren Wartezeiten.

Erst vor wenigen Tagen ereignete sich ein ähnlicher Unfall: In Rahden prallte ein Mann mit einem Transporter gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare