Brutaler Vorfall in Bielefeld

Mit Bierflasche ins Gesicht geschlagen – Attacke am Kesselbrink

+
In Bielefeld wurde ein Mann am Kesselbrink mit einer Bierflasche angegriffen (Symbolbild).

Mit der Bierflasche ins Gesicht: Am Sonntagmorgen kam es zu einem brutalen Zwischenfall auf dem Kesselbrink in Bielefeld. Ein Passant aus Hamburg wurde scheinbar grundlos attackiert.

  • Brutaler Angriff in Bielefeld
  • Mann mit Flasche geschlagen
  • Polizei kommt rechtzeitig

Bielefeld – Am Sonntagmorgen (6. Oktober) wurde ein Mann aus Hamburg (22) auf dem Kesselbrink in der Bielefelder Innenstadt angegriffen. Gegen 4.50 Uhr ging der Mann über den Platz. Ihm kamen drei Personen, zwei Männer und eine Frau, entgegen. Einer der Männer fragte den Hamburger auf aggressive Weise nach einer Zigarette. Als der Angesprochene den Mann auf seinen Ton hinwies, eskalierte die Situation.

Bielefeld: Angriff auf dem Kesselbrink

Der Mann schlug ihm daraufhin unvermittelt mit einer Bierflasche ins Gesicht und trat auf ihn ein. Daraufhin flohen die drei und das Opfer alarmierte die Polizei Bielefeld. Diese konnten den Täter (24), der bereist polizeibekannt ist, noch in der Nähe des Tatorts festnehmen. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

In Bielefeld wurde erneut eine Bombe gefunden. Zurzeit ist die Entschärfung des Blindgängers in vollem Gange. Nach einer brutalen Messer-Attacke am Jahnplatz in Bielefeld, ist das Opfer aus dem Koma erwacht. Die Kriminalpolizei konnte die Frau bereits vernehmen. 

Außerdem wurde der Ikea in Bielefeld überfallen. Die Täter bedrohten Angestellte und räumten den Tresor aus. Dann flohen sie mit der Beute.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare