Unfall in Bielefeld

Am Jahnplatz: 26-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

+
Auf dem Jahnplatz in Bielefeld wurde ein Mann angefahren.

In Bielefeld wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Am Jahnplatz wollte er die Straße überqueren, als plötzlich ein Auto auftauchte.

Bielefeld – Am Dienstagabend (29. Januar) kam es auf dem bekannten Jahnplatz in Bielefeld zu einem schweren Unfall. Gegen 22.15 Uhr wollte ein Mann (26) die Herforder Straße in Richtung Friedrich-Verleger-Straße überqueren. Plötzlich kam eine Frau (26) in ihrem Ford in Richtung des Willy-Brand-Platzes angefahren und erfasste den Fußgänger.

Unfall in Bielefeld: Jahnplatz gesperrt

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste noch vor Ort von einem Notarzt versorgt werden. Die Fahrerin des Wagens blieb unverletzt. Die Polizei Bielefeld sperrte den Jahnplatz für etwa eine Stunde. Während der Sperrung kam es zu einem weiteren kleinen Unfall, als ein Pressevertreter mit seinem Fahrzeug in einen geparkten Polizeiwagen fuhr.

An diesem Übergang in Bielefeld wurde ein Mann angefahren.

In Bielefeld und OWL treibt momentan ein Pferderipper sein Unwesen. Nun äußerte die Polizei einen Verdacht. Auch Hunde haben es momentan in Bielefeld nicht leicht: Immer wieder wurden in der letzten Zeit gefährliche Köder entdeckt.

Die Polizei Bielefeld warnt nach einem aktuellen Fall vor einer neuen Betrugsmasche und sucht nach den Tätern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare