Mittelalterliches Spektakulum in Bielefeld

Gaukler, Märchen und Rittersleut – Das Sparrenburgfest 2019

+
Auch 2019 verspricht das Sparrenburgfest in Bielefeld wieder drei bunte Tage.

Es ist wieder soweit: Auf dem Sparrenburgfest 2019 in Bielefeld nehmen Gaukler und Ritter den Besucher mit auf eine Zeitreise ins Mittelalter.

  • Mittelalter in Bielefeld
  • 26. bis 28. Juli
  • Sparrenburg

Bielefeld – Wappne dich, Bielefelder Volk! Werft euch in Schale, schnallt das Trinkhorn an den Ledergurt und macht euch auf zur Sparrenburg. Das Sparrenburgfest 2019 steht vor den Toren: Vom 26. bis zum 28. Juli ist Bielefelds Wahrzeichen wieder in fester Hand von Gauklern, Knechten und holden Hofdamen.

Programm auf dem Sparrenburgfest 2019: Die Highlights

Das Fest teilt sich in vier Areale

  • bei den Rittern
  • bei Hofe
  • bei den Bauern
  • bei den Orientalen

Jedes Areal bietet abwechslungsreiche Spektakel für Jung und Alt. Wie jedes Jahr ist das Programm auf dem Sparrenburgfest umfangreich. Insgesamt stehen rund 150 Programmpunkte auf der Agenda. Deshalb hier einige Highlights, die den Besucher erwarten.

  • Der dicke Büttel "Molinarius" sorgt mit seiner tollpatschigen Art für Recht und Ordnung und auch für Unterhaltung bei den Kleinen.
  • Die Band "Corvus Corax" gibt das Eröffnungskonzert am Freitag (26. Juli, 20 Uhr) bei dem es niemanden auf dem Schemel halten wird.
  • Die Ritter von "Hartigo" zeigen in glanzvollen Rüstungen die wahre Kampfeskunst des Mittelalters.
  • "Feuerdorn" steht seit 2009 auf Bühnen von Mittelaltermärkten.
  • "Max und Moritz" jonglieren, feixen, spaßen und zaubern, was das Zeug hält 
  • Musik des europäischen Mittelalters geben "Narrenmond" zum Besten und spielen dabei auf alten und teilweise kuriosen Instrumenten.
  • Die Falknerin zeigt ihre faszinierende Raubvogel-Show.
  • Neben weiteren Jongleuren und Gauklern, die das Volk unterhalten, bieten die Bauern in ihrem Areal einen interessanten Einblick in das damalige Leben und Handwerk der einfachen Leute. 
  • "Octavia" die Märchenerzählerin erweckt in ihrem Zelt fantasievolle Geschichten zum Leben, die sie mit verschiedensten Gegenständen anschaulich untermalt. 

Das komplette Programm mit allen Spielzeiten finden Sie auf der Website des Veranstalters.

Eintritt auf dem Sparrenburgfest 2019

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Eintrittspreise auf dem Sparrenburgfest verändert. So wurde der Preis für ein Tagesticket auf 8 Euro erhöht. Dafür zahlen Ermäßigungsberechtige hingegen nur 4 Euro. Im Jahr 2018 zahlten Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung "B" und Inhaber Bielefeld-Passes noch fünf Euro. Freier Eintritt für Kinder bis 1,20 Meter. 

Tickets gibt es an der Tourist-Information im Neuen Rathaus (0521/516789) und am Informationszentrum der Sparrenburg (0521/516789).

Die Öffnungszeiten 

Interessierte können das Sparrenburgfest am Wochenende zu folgenden Uhrzeiten besuchen:

  • Freitag (26. Juli): 12 bis 22 Uhr
  • Samstag (27. Juli): 11 bis 22 Uhr
  • Sonntag (28. Juli): 11 bis 21 Uhr
  • Kasematten-Führungen

    Während des Sparrenburgfestes können Besucher drei Tage lang an den 45-minütigen Führungen durch die Kasematten teilnehmen, die sie in die unterirdischen Gänge der Burg führt. Die Zeiten und Preise, sowie weitere Informationen für die Kasematten-Führungen finden sich auf der jeweiligen Website.

    Was darf man zum Sparrenburgfest mitbringen?

    Auf dem Sparrenburgfest sind Hunde willkommen, solange sie dauerhaft angeleint sind und einen Maulkorb tragen. Außerdem dürfen Besucher folgende Gegenstände auf das Veranstaltungsgelände in Bielefeld mitnehmen:

    • Getränke bis zu 1 Liter (Wasser, Wein o.ä. aber KEIN hochprozentiger Alkohol)
    • Decken, Klappstühle, Sitzkissen, Hocker o.ä.
    • Stumpfe Deko- oder Zierwaffen

    Anfahrt und Parken am Sparrenburgfest 2019

    Autofahrer aufgepasst: Aufgrund der engen Straßen rund um die Sparrenburg und aus Rücksicht auf die Anwohner stehen auf dem Burggelände und auf den Zufahrtsstraßen keine Parkplätze zur Verfügung. 

    Es wird empfohlen, sich zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Fest zu begeben. Es gibt weitere Parkmöglichkeiten in der Innenstadt von Bielefeld. Eine begrenzte Anzahl an Behindertenparkplätzen befindet sich neben der Eingangspforte. Diese ist über die Straße "Am Sparrenberg" zu erreichen.

    Bus & Bahn

    Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Sparrenburgfest anreist, sollte die Auskunft von moBiel nutzen. Die nächstgelegenen Haltestellen sind:

    • Landgericht (StadtBahn-Linien 1 + 2) 
    • Adenauerplatz (StadtBahn-Linie 1) 
    • Kunsthalle (viele Bus-Linien)

    Achtung: Das Sparrenmobil hält nicht an der Sparrenburg. Die nächstgelegene Haltestelle ist Mühlendamm.

    Straßensperrungen wegen des Sparrenburgfestes 2019

    Da am Mittwoch bereits die Aufbauarbeiten beginnen, wird ab Mittwochnachmittag (24. Juli) die Zufahrt zur Sparrenburg (Am Sparrenberg) für Fahrzeuge gesperrt. 

    Ab Freitagmorgen (26. Juli) ist die Straße Am Sparrenberg dann komplett gesperrt (ab Einmündung Gadderbaumer Straße), ebenso wie die Spiegelstraße (Einmündung Kreuzstraße) und die Richard-Wagner-Straße (ab Ecke Gartenstraße).

    Gibt es wieder gratis Wasser beim Sparrenburgfest?

    Ja! Für die Besucher wird kostenloses Trinkwasser zur Verfügung gestellt, damit man sich bei den hohen Temperaturen ausreichend versorgen kann. Das Trinkwasser gibt es an den Kassen am Haupteingang. Es ist also eine gute Idee, eine wieder befüllbare Trinkflasche dabei zu haben.

    In diesem Jahr geht ein neuer Hitze-Rekord in die Geschichtsbücher ein: OWL trifft es dabei am stärksten. Noch ist unklar, ob der Veranstalter auch in diesem Jahr wieder eine kostenlose Trinkwasserversorgung bereitstellt. 

    In nahegelegenen Detmold findet erneut das Mondscheinkino am Hermannsdenkmal statt. Auf der Waldbühne werden ab Einbruch der Dunkelheit Filme gezeigt. Eine ebenfalls lange Tradition hat das Libori-Fest in Paderborn, bei dem Kirche, Kultur und Kirmes vereint werden.

    Auch interessant

    Mehr zum Thema

    Kommentare