Kurioser Vorfall in Bielefeld

Betrunken und aggressiv: Autofahrer versucht Polizisten zu beißen

+
In Bielefeld versuchte ein betrunkener Autofahrer, einen Polizisten zu beißen (Symbolbild).

Am Dienstag baute ein Autofahrer in Bielefeld einen Unfall und floh anschließend. Als er zurückkehrte, wurde die Situation plötzlich skurril.

  • Unfall in Bielefeld
  • Fahrer wird aggressiv
  • Polizisten angegriffen 

Bielefeld – Am frühen Dienstagmorgen (13. August) krachte ein Autofahrer an der Kreuzung Schillerstraße / Engersche Straße gegen einen Ampelmasten. Anschließend wurde der Mann von einem Zeugen dabei beobachtet, wie er aus dem Unfallwagen stieg und in Richtung der Herforder Straße floh.

Bielefeld: Fahrer flieht nach Unfall und kehrt zurück

Zeugen meldeten der Polizei den Unfall gegen 2.40 Uhr. Als die Beamten am Unfallort eintrafen, war der Fahrer des VW Golfs zunächst nicht aufzufinden. Im Pkw fand man ein Tütchen mit Marihuana. Noch während der Aufnahme am Unfallort erschien ein betrunkener Mann (25) aus Bielefeld. Bei ihm war eine ebenfalls 25-jährige Frau. Der Mann behauptete, die Frau sei gefahren und er sei lediglich Beifahrer gewesen. Eine Verletzung an der Hand habe er sich erst nach dem Unfall zugezogen, sagte der Bielefelder. 

Am Bahnhof in Bielefeld kam es zu einer erfolgreichen Festnahme einer gesuchten Frau. Gegen die 30-Jährigen lagen nicht weniger als drei Haftbefehle vor.

Bielefeld: Fahrt unter Drogen und ohne Führerschein

Die Beamten gingen davon aus, dass der 25-Jährige unter Drogen und Alkohol gefahren ist. Zudem besitzt er keinen Führerschein. Während sie ihn zu dem Unfall befragten, wurde der Bielefelder aggressiv und beleidigte die Polizisten. Zusätzlich versuchte er, einen Beamten anzugreifen und in den Finger zu beißen. Er wurde mit in ein Krankenhaus genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. 

Dem Mann wird nun Folgendes vorgeworfen:

  • Entfernen vom Unfallort
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Fahren unter Einfluss von Drogen und Alkohol
  • Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
  • Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Der Sachschaden wird auf insgesamt 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei Bielefeld sucht weitere Hinweise und Zeugenaussagen. Diese werden unter der Nummer 0521/54 50 entgegengenommen.

Auf der A2 bei Bielefeld ereignete sich kürzlich eine Massenkarambolage. Dabei starb ein Lkw-Fahrer und es entstand ein enormes Verkehrschaos. Die Polizei sucht nach einem brutalen Überfall am Bielefelder Bahnhof nach drei Personen. Nun wurden endlich Fotos einer Überwachungskamera veröffentlicht.

Vor Kurzem machte ein Förster in Bielefeld eine schreckliche Entdeckung: In einem Waldstück oberhalb des Tierparks Olderdissen fand er menschliche Knochen. Zudem setzt sich die Brandserie in Bielefeld fort: Innerhalb von drei Tagen musste die Feuerwehr drei weitere Brände löschen. Doch ein Zeuge machte eine wichtige Beobachtung.

Eine große Suchaktion nach einem vermissten 16-Jährigen aus Bielefeld läuft derzeit auf Hochtouren. Die Beamten haben nun ein Foto von ihm veröffentlicht. Sie bitten die Bevölkerung um Unterstützung.

Auf dem OWD in Bielefeld kam es zu einem heftigen Unfall. Eine Frau überschlug sich mit ihrem Pkw und kam ins Krankenhaus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare