Mit Messer bedroht 

21-Jähriger in Bielefeld brutal überfallen - Polizei fahndet nach Männer-Trio

+
In Bielefeld fahnden die Ermittler nach drei Kriminellen. 

In Bielefeld wurde ein junger Mann von drei Tätern ausgeraubt. Die Beschuldigten bedrohten ihn mit einem Messer. Nun werden sie polizeilich gesucht.

Bielefeld - Opfer eines Überfalls wurde am Samstagabend (20. April) ein junger Mann aus Bielefeld. Gegen 21.25 Uhr befand sich der 21-Jährige auf der Heeper Straße. Er war mit seinem Fahrrad in Richtung Innenstadt unterwegs. Plötzlich wurde er von drei Unbekannten gestoppt. 

Bielefeld: 21-Jähriger mit Messer bedroht

Die Angreifer bedrohten ihr Opfer mit einem Messer. Anschließend stahlen sie das Fahrrad des Mannes. Mit dem schwarz-roten Mountainbike ergriffen zwei Beschuldigte die Flucht in Richtung Bielefelder Innenstadt. Der dritte Tatverdächtige lief zu Fuß in Richtung Rußheide. Bei der Attacke blieb der 21-Jährige unversehrt. 

Bielefeld: Ermittler suchen nach drei Tätern 

Nach dem Vorfall erstatte das Opfer Anzeige bei der Polizei Bielefeld. Bei seiner Vernehmung konnte er die Beschuldigten wie folgt beschreiben: 

  • Alle männlich
  • 20 bis 25 Jahre alt
  • Zwischen 1,75 bis 1,80 Meter groß 
  • Ausländisches Aussehen 
  • Schwarze Haaren 

Der Besitzer des Messer hatte einen Vollbart und war mit einem hellen Pullover bekleidet. Außerdem trug er eine blaue Jeanshose. Einer seiner Komplizen hatte ebenfalls einen Vollbart und war mit einem dunkles Oberteil mit der Aufschrift Supreme bekleidet. Der Tritte hatte einen Drei-Tage-Bart und trug einen schwarzen Pullover und eine schwarze Hose. Hinweise zu den verdächtigen Personen nehmen die Beamten in Bielefeld unter 0521-545-0 entgegen.

Auch dieser Überfall beschäftigt die Ermittler: Am Hauptbahnhof in Bielefeld wurde ein junger Mann von drei Menschen attackiert und beinahe ausgeraubt. 

Der Überfall ereignete sich auf der Heeper Straße in Bielefeld. 

Forscher wollen an der Universität in Bielefeld Amateurpornos untersuchen. 

In Bielefeld hat die Polizei drei Unruhestifter festgenommen. Sie hatten in einem Wohngebiet randaliert. Plötzlich fiel ein Schuss. 

Als er einen Kontrollgang machte, wurde ein Mitarbeiter eines Restaurants in Bielefeld ausgeraubt. Der Täter wird nun gesucht.

Auch interessant

Kommentare