Prost, der Sommer ist da

Durstig? Hier sind unsere Top 6 Biergärten in Bielefeld

+
Gut gegen eine trockene Kehle: Bier. (Symbolbild)

Sommer, Sonne, Bier – Dieser heiligen Dreifaltigkeit huldigt der Mensch gerne und oft. Da wird der Biergarten schnell zur Pilgerstätte. Doch wo ist es am schönsten? Als kleine Entscheidungshilfe soll diese Liste dienen.

Bielefeld – In der Sonne sitzen und ein kühles Bierchen trinken. Hier macht's am meisten Spaß. Cheers.


Supertram am Siggi

Den Einstieg macht einer der beliebtesten Biergärten der Stadt. Auch, wenn es sich hierbei nicht um einen Biergarten im klassischen Sinne handelt. Im Grunde genommen ist die Supertram am Siegfriedplatz ein ausrangierter Tramwaggon, der zu einer Theke umfunktioniert wurde. Davor, auf dem beliebten und belebten Marktplatz, stehen Tische und Schirme. Unter anderem wird das lokaleigene Bier "Supertram Spezial" ausgeschenkt, das nicht nur hervorragend schmeckt, sondern auch in schmucken Gläsern daher kommt. 

Besonders entspannt: Sollten alle Tische belegt sein, kann das Areal mit Decken oder Campingstühlen beliebig erweitert werden. Diese Oase ist Kult und vor allem im Bielefelder Westen äußerst beliebt. 

Wo? Weststraße 64. Wann? Bei gutem Wetter täglich von 16 bis 0 Uhr.

Oerkenkrug

Wir verlassen die Stadt und zoomen raus nach Jöllenbeck. Hier steht das Lokal Oerkenkrug mit seinem einladenden Biergarten. Auch wenn Name und Fachwerkhaus anderes vermuten lassen, kredenzt man im Oerkenkrug italienische Spezialitäten. Der Garten liegt hinter dem Haupthaus, wodurch die Geräusche der nahen Vilsendorfer Straße nicht stören. Auf einer Wiese unter einigen Bäumen kann man hier hervorragend ein Bierchen genießen. 

Wer Kinder mitbringt, darf beruhigt sein: Für den Nachwuchs gibt es viel zu tun, sodass Mama und Papa trotzdem entspannen können.

Wo? Vilsendorfer Straße 97. Wann? Täglich 17 bis 23 Uhr / Sonn- und Feiertage zusätzlich von 11.30 bis 14.30 Uhr.

Der Seekrug am Obersee 

Mit rund 700 Sitzplätzen befindet man sich hier in Bielefelds größtem Biergarten. Und auch in Sachen Aussicht macht ihm so schnell keiner etwas vor: Umgeben von den historischen Gebäuden der Gaststätte Seekrug liegt er direkt am beliebten Obersee in Bielefeld. Nach einer Umrundung des Sees – schwimmen darf man hier leider nicht – gibt es kaum etwas Besseres als sich bei einem kühlen Bier die Ruhe anzutun und den Blick auf das Wasser zu genießen. 

Tolle Umgebung, nettes Personal und eine umfangreiche Karte bescheren dem Biergarten des Seekrugs einen verdienten Platz auf unserer Liste.

Wo? Loheide 22a. Wann? Täglich von 11 bis 21 Uhr.

Meierhof Olderdissen

Der Meierhof mit angeschlossenem Biergarten liegt direkt am Haupteingang des Heimat-Tierparks Olderdissen. Hier kann man mit Kind und Kegel auf ca. 16 Hektar 90 Tierarten wie zum Beispiel Wölfe, Steinböcke oder Braunbären bewundern – Eintritt frei. 

Der Meierhof versorgt den Besucher mit allem, was das Herz begehrt: Ein kühles Bierchen, ein Kaffee, Kuchen, Snacks oder ein Rindersteak. Zwischen Wisent- und Eselgehege wird es hier bestimmt nicht langweilig.

Wo? Dornberger Straße 147a. Wann? Vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Sonntag im September: täglich von 10 bis 20 Uhr.

Zweischlingen

Das Restaurant Zweischlingen liegt auf den ersten Blick recht ungemütlich an der viel befahrenen Osnabrücker Straße. Doch der Schein trügt. Auf der anderen Seite – wo sich der Biergarten befindet – steht der Besucher am Rand des Östlichen Teutoburger Waldes. Dementsprechend einladend ist es auch, hier einzukehren und etwas gegen den Durst zu tun. 

Tipp: Bei einem Besuch im Biergarten lohnt sich in jedem Falle ein Blick in die Speisekarte. Einfach lecker.

Wo? Osnabrücker Straße 200. Wann? Montag bis Freitag von 17 bis 3.15 Uhr / Samstag von 17 bis 4 Uhr / Sonntag 10 bis 1 Uhr.

Spökes

Im schönen Stadtteil Schildesche liegt das Restaurant Spökes. Mit seiner recht urigen Einrichtung, dem hervorragenden Essen und dem freundlichen Personal ist das Spökes äußerst beliebt. 

Aber vor allem der hauseigene Biergarten ist einen Besuch wert. Hier gibt es regelmäßig Live-Musik auf die Ohren, man kann zusammen Fußball schauen oder einfach nur ein kühles Bierchen trinken.

Wo? Johannisstraße 3. Wann? Montag bis Donnerstag von 16 bis 0 Uhr / Freitag von 16 bis 1 Uhr / Samstag von 11 bis 1 Uhr / Sonntag von 11 bis 0 Uhr

In der Stadt kann jedoch nicht nur gut getrunken, sondern auch gespeist werden. Vier Restaurants aus Bielefeld schafften es nun unter die 500 besten in Deutschland.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare