Unglück bei Schloß Holte-Stukenbrock

Unfall auf A33: Betrunkener Autofahrer schleudert über die Fahrbahn

+
Auf der A33 kam es zu einem Unfall bei Schloß-Holte Stukenbrock (Symbolbild).

Auf der A33 kam es zu einem heftigen Unfall nahe Schloß Holte-Stukenbrock. Ein LKW-Fahrer sah einen Fahrer, der die Kontrolle über seinen PKW verlor.

Schloß Holte-Stukenbrock – In der Nacht auf den heutigen Donnerstag (3. Januar) wurde die Autobahnpolizei zu einem Unfall auf der A33 in der Nähe der Anschlussstelle Stukenbrock-Senne gerufen. Der Fahrer des Unfallwagens war offensichtlich betrunken.

Unfall auf A33: Mann verliert die Kontrolle über PKW

Kurz nach 2 Uhr in der Nacht fuhr ein Mann aus Bielefeld auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock in Richtung Osnabrück. Etwa in Höhe der Ausfahrt Stukenbrock-Senne kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr dabei einen Leitpfosten. Daraufhin überholte er auf dem Standstreifen einen Sattelzug.

LKW-Fahrer beobachtet Unfall auf A33

Der Fahrer des LKW sah, wie der Mann in seinem Opel Corsa plötzlich einscherte und unmittelbar gegen die Mittelschutzplanke aus Beton krachte. Der Wagen drehte sich mitten auf der A33 mehrfach und krachte erneut in die Planke. Um nicht auf den Opel aufzufahren, musste der Fahrer des Sattelzugs eine Vollbremsung hinlegen.

Nach Unfall auf A33: Polizei stellt Alkohol fest

Der Fahrer wurde bei dem Unfall auf der A33 nur leicht verletzt. Als die Polizei eintraf, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und nahmen den Mann aus Bielefeld mit auf die Autobahnwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt, der 28-jährige Fahrer musste seinen Führerschein abgeben.

Auf der A33 in der Nähe der Ausfahrt Stukenbrock-Senne geschah der Unfall.

Süße Gepaden-Babys gibt es jetzt im Zoo Safaripark Schloß Holte-Stukenbrock zu sehen. Ein Video zeigt die Geburt.

Im Kreis Paderborn wurde eine Weihnachtskarte und Bargeld gefunden. Die Polizei sucht die Verfasserin und den Empfänger.

Die A33 ist immer wieder Schauplatz schwerer Unfälle. So kam es erst am 2. Januar wieder zu einem Crash, der für einen Stau sorgte.

Auf der A33 bei Paderborn kam es zu einem Unfall. Ein LKW-Fahrer verunglückte mit seinem Fahrzeug. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare