Zwischen Bielefeld und Hannover

Lkw-Unfall auf der A2 – Transporter durchbricht Mittelleitplanke

Auf der A2 bei Porta Westfalica ist es aus Richtung Bielefeld kommend zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung Hannover musste stundenlang gesperrt werden.
+
Auf der A2 bei Porta Westfalica ist es aus Richtung Bielefeld kommend zu einem schweren Lkw-Unfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung Hannover musste stundenlang gesperrt werden.

Auf der A2 zwischen Bielefeld und Hannover ereignete sich ein schwerer Lkw-Unfall. Die Autobahn bei Porta Westfalica in NRW war bis Freitagmorgen gesperrt.

  • Auf der A2 bei Porta Westfalica hat es einen schweren Lkw-Unfall gegeben. 
  • Mehrere Personen wurden bei dem Unglück verletzt. 
  • Die Autobahn musste in Richtung Bielefeld und in Richtung Hannover gesperrt werden. 

Bielefeld/Hannover – Bis zum heutigen Freitagmorgen (26. Juni) herrschte auf der A2 bei Porta Westfalica (NRW) Stillstand. Seit 6.30 fließt der Verkehr nun wieder. Die Autobahn war nach einem schweren Lkw-Unfall am Donnerstagnachmittag von der Polizei in beiden Richtungen komplett gesperrt worden. Zwischen Bielefeld und Hannover kam es zu Verkehrsbehinderungen in Form von Staus

Wetterkapriolen sorgten am Mittwoch (1. Juli) für Probleme im Straßenverkehr: Auf der A2 bei Bielefeld geriet der Verkehr ins Stocken und Aquaplaning führte auf einem anderen Streckenabschnitt in NRW zu einer Vollsperrung, nachdem es zu einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen war. 

StadtBielefeld
BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
Einwohner 339.842
HochschulenUniversität Bielefeld / FH Bielefeld
AutobahnenA2, A33

Am Mittwoch (2. September) kam es erneut zu einem Unglück: Auf der A2 bei Gütersloh (NRW) in Fahrtrichtung Dortmund sind bei einem Unfall zwei Autos zusammengestoßen und die Kollision sorgte teilweise für Stillstand auf der Autobahn.

Vollsperrung bei Porta Westfalica nach Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Bielefeld und Hannover 

Der Lkw-Unfall auf der A2 in Ostwestfalen-Lippe beschäftigte gestern zahlreiche Rettungskräfte aus Porta Westfalica. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeibeamten aus Bielefeld war der 22-jährige Fahrer eines Autotransporters am Donnerstagnachmittag gegen 16.50 Uhr mit drei aufgeladenen Sattelschleppern in Richtung Hannover unterwegs. Das Fahrzeug kam plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelleitplanke. 

Auf der Gegenfahrbahn streifte der Lkw zwei Autos. Er kollidierte mit dem VW Golf eines 48-jährigen Braunschweigers und dem VW Passat eines 82-Jährigen aus Bergisch Gladbach, erklärten die Bielefelder Ermittler in einer Pressemitteilung. Der junge Mann versuchte gegenzulenken und kam schließlich auf der Mittelleitplanke zum Stehen. Während des Unfalls auf der A2 zwischen Bielefeld und Hannover hatte sich plötzlich ein Rad des Transporters gelöst. Das schwarze Gummi traf den Audi eines 55-Jährigen aus Halle/Saale. 

Bielefeld/Hannover: Unfall auf der A2 bei Porta Westfalica fordert mehrere Verletzte

Zwei Unfallbeteiligte kamen bei dem Vorfall auf der A2 nahe der Anschlussstelle Porta Westfalica/Veltheim zu Schaden. Der 82-Jährige aus Bergisch Gladbach und der 55-Jährige aus Halle/Saale erlitten nach Angaben der Polizei aber nur leichte Verletzungen. Sie wurden in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Ein anderer Unfall auf derselben Autobahn verlief weniger glimpflich. Aufgrund von Regen war es auf der A2 bei Bielefeld am 14. Juni zu einem Unfall mit acht Verletzten gekommen. Im Bundesland NRW beginnen nun die Ferien. Im nachfolgenden Video wird erklärt, mit welchen Tipps Sie sicher in den Urlaub kommen. 

Der Transporter wurde von den Beamten beschlagnahmt, um nähere Informationen zur Unfallursache zu ermitteln. Die Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt. Die A2 zwischen Bielefeld und Hannover musste bis zum nächsten Morgen komplett gesperrt werden. Erst kürzlich war es auf einer anderen Autobahn in der Region zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen: Auf der A33 bei Hilter am Teutoburger Wald zwischen Osnabrück und Bielefeld kippte der Auflieger eines Gefahrgut-Lkw um und löste ebenfalls eine Vollsperrung aus. 

Nach dem Unfall auf der A2 bei Porta Westfalica bildete sich in Fahrtrichtung Bielefeld und in Richtung Hannover ein langer Stau (Symbolbild).

A2 Sperrung zwischen Bielefeld und Hannover – aufwendige Reinigungsarbeiten bei Porta Westfalica 

Bei dem Verkehrsunfall bei Porta Westfalica wurde die Fahrbahn der A2 stark verunreinigt. Die Feuerwehr bekam es mit Trümmerteilen zu tun, die quer verteilt auf dem Asphalt lagen. Außerdem verunreinigte Öl die Straße. Der Verkehr musste von der Polizei Bielefeld weiträumig umgeleitet werden. In beiden Fahrtrichtungen bildete sich ein etwa 15 Kilometer lange Stau

Am 2. Juli kam es in der größten Stadt von Ostwestfalen-Lippe erneut zu einem Unfall: In Bielefeld wurden mehrere Personen bei einem Unfall auf der Eckendorfer Straße verletzt, nachdem zwei Autos und ein Lkw miteinander kollidiert waren. Neulich kam es auf der A33 bei Bielefeld zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein Motorrad von einem Lkw 90 Meter über die Fahrbahn geschleift.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare