21-Jähriger bei Unfall in Bielefeld schwer verletzt

Unfall auf der A2: Pkw kracht gegen Lastwagen – Autobahn gesperrt

+
Auf der A2 bei Bielefeld hat es gekracht. (Symbolbild)

Schwerer Unfall auf der A2 bei Bielefeld: Ein 21-Jähriger krachte mit seinem Pkw gegen einen Lastwagen – und verletzt sich schwer.

  • A2 bei Bielefeld
  • Zwei Fahrzeuge kollidieren
  • Autobahn gesperrt

Bielefeld – Auf der A2 in Höhe der Anschlussstelle Bielefeld-Ost hat es am frühen Montagmorgen (22. Juli) gekracht. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Belgien war gegen 1 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Plötzlich krachte er gegen einen ukrainischen Lastwagen. 

A2 bei Bielefeld: Junger Mann muss ins Krankenhaus

Anschließend krachte er in die Mittelschutzplanke. Bei dem Crash wurde der 21-Jährige schwer verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Lkw-Fahrer (62) hatte Glück und blieb unverletzt. Die A2 bei Bielefeld musste in der Nacht für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Am Sonntag (5. Januar) kam es auf der A2 in NRW zu einem schweren Unfall, als ein Mercedes-Fahrer bei Porta Westfalica nordöstlich von Bielefeld in die Mittelleitplanke krachte und die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden musste.

Großeinsatz für die Feuerwehr: Am Hauptbahnhof in Bielefeld war ein Dach in Brand geraten. Dadurch kam es zu erheblichen Einschränkungen.

Kürzlich sorgte ein brennender Transporter auf der A2 bei Porta Westfalica für Verkehrsbehinderungen. Es staute sich massiv. Auch auf der A2 bei Gütersloh gab es in den vergangenen Wochen immer wieder schwere Verkehrsunfälle.

Außerdem gab es vor wenigen Tagen einen SEK-Einsatz. Anwohner bemerkten in Bielefeld einen Mann, der plötzlich mit einer Waffe in die Luft schoss. Panik brach aus.

Am Freitagabend (17. Januar) sorgte ein Unfall auf der A2 bei Bielefeld für eine Sperrung und der Verkehr staute sich schnell.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare