Was macht Heiko Westermann? 

Arminia-Spieler, die zu Helden wurden: Was machen die Fußball-Profis heute? – Teil4

Von den Fans verehrt und auf dem Transfermarkt was Wert. Diese ehemaligen Fußballprofis von Arminia Bielefeld haben den großen Durchbruch geschafft.

Bielefeld – Manche Fußballspieler überzeugen durch Leistung und kommen eines Tages ganz groß raus. Aber das allein reicht noch lange nicht, damit wir uns heute immer noch an sie erinnern. Diesen Profi werden die Bielefelder-Fans nie vergessen.

Heiko Westermann 

Ein Mann der nahezu jede Position im Fußball beherrscht. Eigentlich ist Heiko Westermann gelernte Abwehrspieler. Aber während seiner Karriere spielte er auch im defensiven- und zentralen Mittelfeld. 

2005 bis 2007 kickte er für die Arminia. Hier war er von Beginn an Stammspieler. In der Saison 2005/2006 schoss er gegen Hertha BSC vor heimischer Kulisse sein erstes Bundesligator. 

Heiko Westermann´s Profi-Karriere 

Westermann stand bei zahlreichen deutschen Clubs unter Vertrag, unter anderem Greuther Fürth, Schalke 04 und dem Hamburger SV. Vor allem die Zeit in der Hansestadt wird er wohl nie vergessen. Dort polarisierte der Abwehrspieler vor allem gegen Ende seiner Vertragszeit. 

Wegen einiger Fehler geriet er bei einigen Fußball-Experten in Kritik. Seine Fans hielten ihm aber stets die Treue. Für seinen hohen Einsatz und einen wichtigen Siegtreffer im Abstiegskampf 2014 gegen Bayer 04 Leverkusen erntete der Mann mit der Rückennummer 4 von seinen Fans Ruhm und Ehre, seinen schlechten Ruf wurde er aber nie wieder los.  

2015 geht er schließlich auf große Europareise. Kickte u.a. für Betis Sevilla, Ajax Amsterdam und schließlich für Austria Wien. Wegen einer Knieverletzung musste Heiko Westermann im April 2008 seine Profi-Karriere beenden. Sein Vertrag wurde aufgelöst. 

Westermann´s größte Erfolge als Fußball-Profi 

2003 starte Heiko Westermann in der deutschen Nationalmannschaft U20 durch. 2008 folgt dann sein größter Durchbruch: Er wird vom Bundestrainer Joachim Löw für die Europameisterschaft nominiert und wird mit der DFB 11 Vize-Europameister. 

Was macht Heiko Westermann heute? 

Konkrete Pläne hat der Ex-Nationalspieler noch nicht. Er ist offen für Alles und wird in den kommenden Monaten einige Praktika belegen, um Vereine und Strukturen kennenzulernen. Sein Management will er auf jeden Fall weiter machen und dem Fußball wird er auch in irgendeiner Art und Weise treu bleiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare