Verhandlungen sind abgeschlossen

Arminia Bielefeld verkauft Stadion – So sieht die Zukunft der Schüco-Arena aus

Arminia Bielefeld 
+
Auch in Zukunft behält Arminia Bielefeld alle Rechte am Stadion. 

Arminia Bielefeld informiert heute über den Verkauf der Schüco-Arena. DSC-Fans sind neugierig. Was passiert mit dem Stadion? 

Bielefeld – Für Arminia Bielefeld ist der heutige Tag (Montag, 12. November) wohl einer der wichtigsten Tage in der jüngeren Vereinsgeschichte. Der Verein aus Ostwestfalen-Lippe gab vor wenigen Minuten bekannt, dass der Verkauf der Schüco-Arena erfolgreich abgeschlossen ist. 

Auf einer Pressekonferenz gab der Klub die Details zum Erwerb des Stadions bekannt. Wie viel Geld die Käufer auf den Tisch legen mussten, ist nicht bekannt. 

Arminia Bielefeld: Das sind die Käufer der Schüco-Arena

Arminia Bielefeld verkauft die Schüco-Arena an vier Bielefelder Immobilien-Experten und sechs Unternehmen aus dem "Bündnis OWL". Das "Bündnis OWL" nimmt auch zukünftig eine zentrale Rolle ein und möchte die positive Entwicklung des Clubs sichern und für eine starke Region werben. Das sind die neuen Eigentümer: 

  • Dr. August Oetker KG
  • Gauselmann AG
  • Heinz Anstoetz Beteiligungs-KG
  • Wilhelm Böllhoff GmbH & Co KG
  • Fr. Möller Beteiligungs-GmbH
  • Gildemeister Beteiligungen GmbH
  • Bautra GmbH
  • Borchard GmbH & Co Bau KG
  • FHO Invest GmbH & Co. KG

Arminia Bielefeld nach Stadion-Verkauf schuldenfrei

Nach dem Verkauf des Stadions wird Arminia Bielefeld binnen eines Jahres über 26,5 Millionen Euro Schulden abbauen können. Somit ist die Arminia-Gruppe nach der Sanierung schuldenfrei. Darauf hatte der Klub lange hingearbeitet. "Es sei die beste Lösung gewesen", heißt es von Seiten der Vereinsführung. 

Mietvertrag zwischen Arminia Bielefeld und Bündnis Alm GmbH

Arminia Bielefeld wird einen Generalmietvertrag mit der "Bündnis Alm GmbH" unterzeichnen. Der Verein behält so alle Rechte am Stadion (wie z.B. das Namensrecht oder Einnahmen aus Drittveranstaltungen) und trägt im Gegenzug alle Pflichten und Kosten der Instandhaltung. Der Mietvertrag ist zunächst für eine Dauer von 15 Jahren geschlossen und beinhaltet eine einseitige Verlängerungsklausel für Arminia von zweimal fünf Jahren. Ebenso verfügt der DSC über ein Rückkaufsrecht nach fünf Jahren sowie über ein dauerhaftes, exklusives Vorkaufsrecht. Auf dem Transfermarkt im Fußball ist immer viel Bewegung und jetzt soll sich der Zweitligist Arminia Bielefeld einen zukünftigen Nationalspieler geschnappt haben, der einen langjährigen Vertrag bei den Ostwestfalen erhielt.

Die Schüco-Arena von Arminia Bielefeld ist nun verkauft. 

Vor dem Heimspiel gegen Duisburg muss Arminia Bielefeld eine bittere Klatsche hinnehmen. Fans dürfen trotzdem Hoffnung schöpfen. 

Die Verhandlungen beim Verkauf des Stadions von Arminia Bielefeld haben sich über Monate hingezogen. Am Ende hat sich die harte Arbeit des Vereins offenbar gelohnt.

Beim Zweitliga-Spiel Arminia Bielefeld gegen St. Pauli kam es zu Fan-Ausschreitungen. Als die Beamten die Personalien der Krawallmacher aufnehmen wollen, gerät die Situation auf einmal außer Kontrolle.

Beim Zweitligisten Arminia Bielefeld bahnt sich möglicherweise ein Wechsel an, denn ein Bundesligist soll Interesse an einem Stammspieler haben, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Die Fans aus Ostwestfalen fiebern der Partie HSV gegen Arminia Bielefeld entgegen und haben bereits beim Ticketverkauf ordentlich zu geschlagen.

Auf der Alm hat der Tatendrang den Frust abgelöst: Nachdem sich Torjäger Voglsammer im Spiel gegen Aue verletzt hat, ist Arminia Bielefeld nun auf der Suche nach einem Ersatzspieler.

Am kommenden Sonntag (10. Februar 2020) trifft die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus in der SchücoArena auf Jahn Regensburg, doch der Ticketverkauf bei Arminia Bielefeld vor dem Heimspiel verlauft aus bestimmten Gründen schleppend.

Die Mannschaft von Cheftrainer Uwe Neuhaus muss aktuell auf einen wichtigen Spieler verzichten: Andreas Voglsammer von Arminia Bielefeld hat auf Instagram Videos gepostet, die Fans jetzt Hoffnung machen.

Auch interessant

Kommentare